Connect with us

Bezirksliga

Corona-Pausen-Regelung – Das meint Barbarito dazu

Es wird so kommen, wie es die Spatzen schon seit längerem von den Dächern geträllert haben. Die Kellerkinder dürfen sich freuen, die Höhenflieger ebenso.

 

 

„Dieses Jahr findet überhaupt nichts mehr statt im Amateurfußball.“

Bezirksliga 3 (hk). So, nun herrscht zumindest etwas Klarheit für den lippischen Amateurfußball. Es handelt sich um eine Empfehlung vom Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW), der diese am kommenden Dienstag, den 5. Mai 2020, mit Blick auf die Saisonwertung an das Präsidium und die Ständige Konferenz aussprechen wird. In dieser soll es Aufsteiger geben, Absteiger allerdings keine. RSV Barntrup-Chefcoach Daniel Barbarito ist ein Mann für die klare Rhetorik, zeigt sich allerdings nicht überrascht, denn mit dieser Empfehlung ist seit geraumer Zeit bereits zu rechnen gewesen.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

Von Henning Klefisch

 

Der Coach vom Bezirksliga 3-Aufsteiger hat am Freitag seine Freizeit sinnvoller investiert, als die zahlreichen Veröffentlichungen zu konsumieren, die teilweise auch vorschnell und besserwisserisch publiziert wurden. Was bei ihm ein heftiges Kopfschütteln auslöst: „Für mich ist das einfach nur erschreckend, wie lange da immer herumgedruckst wird. Andere Sportarten haben da auch schon längst eine Entscheidung getroffen“, ist er sich aber im Klaren, dass „schlaue Leute“ für die Entscheidungsfindung verantwortlich sind. Seit Mitte März bereits leben auch die lippischen Fußballer in diesem Ausnahmezustand. Für den Familienvater ist die aktuelle Situation alternativlos, unterstreicht er doch im Lippe-Kick-Gespräch seinen Standpunkt: „Für mich ist Fußball absolut nebensächlich. Da gibt es ganz andere Sachen, die wichtiger sind, sowohl die Gesundheit, als auch die persönlichen Belange eines jeden Einzelnen, was das Wirtschaftliche und Berufliche angeht“, hat die Corona-Krise die Verhältnisse zurechtgerückt, hinein in eine Tragweite, die für viele persönlich extrem harte Opfer erfordert. Dass der Klassenerhalt durch die neue Entwicklung für den Liga-Rückkehrer nunmehr eingetütet ist, trotz eines Fehlstarts in das neue Fußball-Jahr mit einem 0:5 in Mastbruch und einem 0:4 gegen Brakel II, kann ihm nicht gefallen. Schließlich ist der Ur-Barntruper einer, der die Entscheidung auf dem Fußballplatz ausfechten möchte. Barbarito fordert vehement, dass sich viele Leute intensiv Gedanken um die richtige Prioritätensetzung machen sollten. „Meine persönliche Vermutung ist, dass der Amateurbereich dieses Jahr gar nicht mehr stattfindet. Frühestens erst nächstes Jahr mit einer neuen Saison wird begonnen. Wie die dann immer auch aussehen wird.“ Es sollte abgewartet werden, wie sich die Situation tatsächlich nach dem 31. August 2020 darstellen wird.

More in Bezirksliga

%d Bloggern gefällt das: