Connect with us

Regionalliga West

SV Rödinghausen – Neuzugang mit Zweitliga-Erfahrung

Der Regionalliga West-Primus steigert seine Kaderqualität, verstärkt sich mit einem Neuzugang vom 1. FC Heidenheim. Schaut mal hinein.

Reithmeier im Landeanflug

 

Der SV Rödinghausen ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat mit Tobias Reithmeir einen 20-jährigen Innenverteidiger verpflichtet, der bereits über Spielerfahrung in der 2. Bundesliga verfügt.

 

Der 1,90 Meter große Verteidiger hat in der Jugend für den FC Ingolstadt und den 1. FC Heidenheim gespielt, für welchen er auch drei Spiele in der 2. Liga absolviert hat. Von Heidenheim aus ging es für ihn nach Österreich zu Austria Lustenau, ehe er in der Regionalliga Südwest für den FC Bayern Alzenau auflief. »Mit Tobias bekommen wir einen Verteidiger mit enormem Potential, der zudem auch charakterlich sehr gut zu uns passt. Wir sind sehr glücklich, dass er sich für einen Wechsel zu uns entschieden hat«, so Alexander Müller. »Ich freue mich sehr auf die kommenden zwei Spielzeiten und hoffe, dass wir mit der Unterstützung der Fans viele Erfolge feiern können«, ergänzt der Neuzugang. Tobias Reithmeir erhält beim SV Rödinghausen einen 2-Jahres-Vertrag und die Rückennummer 34.

KFZ Rothbauer

Altekrüger

Fahrschule Duru

Bahnhof-Apotheke Detmold

RA Schuhmacher

Schülerhilfe

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Concordia

Swiss Life Select

Vogt Reisedienst GmbH

Vigilant Team Sports

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

EDEKA Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

Barbara Walker Kinderbücher

Taskin Haustechnik

More in Regionalliga West