Connect with us

Kreisliga A Lemgo

SG Leese-Hörstmar-Lieme – Samba-Kicker und Bosporus-Ballmagnet kommen

Die Kader-Offensive geht weiter bei der SG Leese-Hörstmar-Lieme. Schaut euch einmal an, welche Ballstreichler den Weg zum aufstrebenden Team gefunden haben.

 

 

 

„Froh, Bressa für unsere SG-Familie überzeugt zu haben“

 

Kreisliga A Lemgo (hk). Die Schultern vom Kader-Architekten Ferhan Demir werden wohl mächtig schmerzen vom vielen Klopfen. Dass der BSV Leese und auch die SG Hörstmar/Lieme über personelle Mangelerscheinungen klagen, daran lag es nicht, dass es vor einigen Wochen zur Bündelung der Kräfte kam. Die neu ins Leben gerufene Spielgemeinschaft baut sich eine äußerst kompetente Truppe für das Kreis-Oberhaus zusammen. Copacabana-Flair verströmt künftig Wandervogel Bressa De Monteira, der von Türksport Bielefeld den Weg zurück nach Lippe findet. Ebenso fein: Vom Post TSV Detmold II zieht es Mittelfeldmotor Yusuf Kaya zu seinem ehemaligen Förderer Jens Kaiser.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

 

Von Henning Klefisch

 

 

Demir muss nicht rot werden, wenn er „definitiv“ von einem „Transfercoup“ bei Lippe-Kick spricht. Der fähige Fänger kennt Bressa schon lange. Seitdem sie damals zusammen beim Post TSV Detmold kickten. Der 29-Jährige weilte auch für eine gewisse Zeit in Brasilien, doch Menschenfänger Demir hielt stets über Facebook Kontakt mit ihm. Seit Januar 2020 weilt er wieder in Deutschland, weshalb der 38-jährige sportliche Leiter der SG Leese-Hörstmar-Lieme mit ihm „sehr intensive Gespräche geführt hat.“ Demir erklärt, wie er den wieselflinken Flügelflitzer von einem Engagement überzeugte: „Bressa habe ich unser Konzept genau vorgestellt und ich konnte ihn zum Glück davon überzeugen. Ich denke, die Argumente sprechen für sich. Wir drei Vereine sind zusammengegangen und versuchen, ein familiäres Umfeld für unsere Spieler, Mitglieder und vor allem für unsere Fans zu schaffen. Ich denke, das ist auch das, was Bressa braucht, um wieder voll aufzublühen.“ Dass der robuste Offensivmann die Kaiser-Kicker fußballerisch nach vorne bringen kann, ist mehr als nur ein Versprechen. Immerhin hat er in seinem Heimatland Brasilien obendrein höherklassig gekickt.

 

Duo Bressa/Levykin gilt als großes Zukunftsversprechen

 

Bressa De Monteira

Konstantin Levykin

„Wir versprechen uns natürlich, dass er den Pfad zur Mannschaft und vor allem zum Verein findet. Dann ist Bressa wirklich eine enorme Verstärkung.“ In Ostwestfalen war er vor seiner Station bei Türksport Bielefeld auch beim FC Gütersloh, beim BV Bad Lippspringe, beim TBV Lemgo und bekanntlich bei den Postlern aktiv. Über welche Skills verfügt der neue Hoffnungsträger? „Bressa ist pfeilschnell, hat ein enormes Dribbling drauf. Er hat eine extrem gute Technik, mit der er den Defensiv-Reihen der Gegner unheimliche Probleme machen wird.“ Einen adäquaten Weggefährten an vorderster Front hat er zudem im Schlepptau. Die Rede ist vom 18-fachen Saisontorschützen der SG Hörstmar/Lieme: „Zudem hat er mit Konstantin Levykin einen passenden und einen sehr starken Sturmpartner, die sich, denke ich, bestens ergänzen werden. Mit den beiden im Sturm werden sicherlich einige Verteidiger ihre Probleme bekommen“, ist es die Mischung aus Feingliedrigkeit und Wucht, die für eine wahre Explosionsgefahr sorgen könnte. Mit einer nervenzermürbenden Eingewöhnungsperiode rechnet Demir nicht. Die enorme fußballerische Qualität vom Wunder-Kicker sollte die Integration erleichtern. Daher steht für ihn fest: „Ich bin wirklich sehr froh darüber, Bressa für unsere SG-Familie überzeugt zu haben. Wir heißen ihn alle recht herzlich willkommen.“ Was außerordentlich wichtig für ihn ist: „Aber ich denke, in erster Linie ist es wichtig, ihm bei uns ein familiäres Umfeld zu bieten, ihm zu zeigen, dass er bei uns herzlich gesehen ist. Denn nur so kann ein Spieler auch aufblühen und seine Bestleistung erreichen. Ich bin mir sicher, dass er sich bei uns sehr wohlfühlen wird und für uns enorme Verstärkung sein wird“, so ein zuversichtlicher Ferhan Demir.

 

 

 

 

„Kaya kämpft bis zur letzten Minute“

 

Yusuf Kaya

Erfolgreich sind auch die Annäherungsversuche Richtung Yusuf Kaya gewesen. Der Mittelfeldspieler ist die siebte Neuverpflichtung der SG Leese-Hörstmar-Lieme. Kaya hat zuletzt beim Detmolder A-Ligisten Post TSV Detmold II gespielt. „Mit ihm habe ich viele Gespräche geführt und konnte ihn letztendlich von unserem Konzept überzeugen. Yusuf ist ein enorm starker Zentrums-Kicker, ein Ballmagnet, der bis zur letzten Minute kämpft,

Ferhan Demir

also ein richtiges Kampfschwein, der für unser Mittelfeld sehr wichtig sein wird“, prognostiziert Demir. Kaya befindet sich im perfekten Fußballeralter, „passt sportlich so wie menschlich sehr gut in unser Konzept“, erklärt der SG-Manager. Ergänzend: „Ich bin froh, Yusuf bei uns begrüßen zu dürfen und die SG-Familie heißt ihn recht herzlich willkommen.“

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Schiewe

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

More in Kreisliga A Lemgo

%d Bloggern gefällt das: