Connect with us

Kreisliga B Detmold

SG Belle/Cappel – Neues Trio für Welsandt

Gleich drei neue Spieler präsentiert die SG Belle/Cappel für die neue Saison. Zwei kommen von einem Liga-Konkurrenten, der andere hat schon A-Liga-Luft schnuppern dürfen.

 

Welsandt freut sich über neues Trio

Kreisliga B Detmold (ab). Die SG Belle/Cappel plant die neue Saison und hat bereits drei externe Neuverpflichtungen an Land ziehen können. Zwei kommen vom diesjährigen Liga-Konkurrenten SG Istrup/Brüntrup, der dritte hat in der A-Liga für den TuS Horn-Bad Meinberg fünf Einsätze gehabt. Timo Welsandt stellt uns alle drei hochkarätigen Verstärkungen vor.

 

 

Rubens Hey

Der erste, den es von der SG Istrup/Brüntrup zum Welsandt-Team zieht ist Rubens Hey. Der 24-jährige ist ein „absoluter Top Typ“, meint Welsandt. Von der D- bis zur A-Jugend wurde Hey beim TBV Lemgo ausgebildet und ist danach zur SG Istrup/Brüntrup gewechselt. „Rubens fühlt sich im zentralen defensiven Mittelfeld am wohlsten“, erklärt der Coach, der sich vom Zugang „mehr Stabilität im Mittelfeld“ erhofft. Hey ist vielseitig einsetzbar, leitet die Dartabteilung der „Steelers Brüntrup“ und übernimmt im Sommer die E-Jugend der JSG Hügelland. „Mit seinen Erfahrungen beim TBV kann er sicherlich einiges an unsere Jugendspieler weitergeben“, so Welsandt. „Rubens steht voll hinter der Philosophie unserer SG. Wir möchten möglichst allen Spielern aus unserer starken Jugend die Chance geben, sich im Seniorenkader zu beweisen.“

 

Kevin Exler

Ebenfalls von der SG Istrup/Brüntrup kommt Kevin Exler, ein „Istruper Urgestein.“ Exler war in den letzten Jahren Kapitän der diesjährigen A-Jugend der JSG Hügelland und hat diese Saison mit seinen 19 Jahren erste Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln können. „Mit Kevin kommt ein zweikampfstarker, schneller Offensivspieler“, der ebenso wie Rubens Hey auch beim Darts aktiv ist. Kevin Exler hat sich „den Wechsel sicherlich nicht leicht gemacht“, schließlich hat er „seine gesamte Jugend in den Farben von Istrup gespielt. Trotzdem möchte er eine neue Erfahrung sammeln, er kennt die gesamte Mannschaft bereits sehr gut.“

 

Ahmad Alsayyed

Das Trio wird von Ahmad Alsayyed komplettiert, der vom TuS Horn-Bad Meinberg zur SG wechselt. Beim TuS hat Alsayyed die C- bis A-Jugend durchlaufen. Er ist wie Exler ein „pfeilschneller Außenspieler, der mit seiner Dynamik viel Unruhe in der gegnerischen Abwehrreihen verursachen kann“, lobt Welsandt. Derzeit konzentriert er sich voll auf sein Abitur. „Auch Ahmad kennt unseren Kader, ihm gefällt der starke Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft“, so Timo Welsandt.

Dorothea Design

Vigilant Team Sports

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: