Connect with us

Regionalliga West

Rot-Weiss Essen – Sieben Verträge werden nicht verlängert

Rot-Weiss Essen verabschiedet sieben Akteure, deren Verträge Ende Juli auslaufen. Mit drei weiteren Spielen befindet man sich in Gesprächen für eine Verlängerung.

 

Sieben Spieler verlassen die Hafenstraße

Regionalliga West (pm). Am 30. Juni 2020 endet die Saison 2019/2020 offiziell und damit auch die Vertragslaufzeit von zehn RWE-Akteuren. Aus dieser Gruppe werden sieben Spieler Rot-Weiss Essen definitiv verlassen. Philipp Zeiger, Robin Heller, Marcel Lenz, Enzo Wirtz, Jonas Erwig-Drüppel, Hedon Selishta und José-Junior Matuwila tragen in der neuen Saison nicht mehr das RWE-Trikot.

 

„Wir wünschen den Jungs alles erdenklich Gute und viel Erfolg auf ihrem zukünftigen Weg. Jeder einzelne der Spieler hat in der zurückliegenden Saison alles für den gemeinsamen Erfolg gegeben – sowohl auf dem Platz, als auch in der Kabine. Nicht zuletzt die unmittelbare Bereitschaft zur Kurzarbeit im Rahmen der Coronakrise und die dadurch geäußerte Solidarität mit dem Verein zeigen den guten Charakter der Jungs. Wir möchten uns für ihren Einsatz für Rot-Weiss Essen ganz herzlich bedanken“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

 

Philipp Zeiger zählt zu den dienstältesten Rot-Weissen und lief in der Saison 2014/2015 erstmals für RWE auf, für den er insgesamt 175 Pflichtspiele absolvierte. Robin Heller schloss sich den Essenern im Juli 2015 an und trug seitdem 99 Mal das RWE-Trikot. Torwartkollege Marcel Lenz stieß zwei Spielzeiten später zu den Rot-Weissen und kam in 24 Partien zum Einsatz, während Enzo Wirtz, der zu Ligakonkurrent SV Rödinghausen wechselt, seit Sommer 2018 auf insgesamt 43 Spiele für die Essener kommt. Jonas Erwig-Drüppel streifte Anfang 2019 erstmals den RWE-Dress über und lief in 11 Pflichtspielen für die Rot-Weissen auf, Hedon Selishta brachte es seit Beginn der Saison auf 14 Begegnungen.

 

Der seit Winter ausgeliehene José-Junior Matuwila (2 Einsätze) kehrt zum 1. Juli zu seinem Stammverein 1. FC Kaiserslautern zurück. Mit den Spielern Marcel Platzek, Maximilian Pronichev und Cedric Harenbrock, deren Verträge ebenfalls zum 30. Juni auslaufen, befinden sich die Verantwortlichen noch in Gesprächen.

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: