Connect with us

Regionalliga West

TSV Alemannia Aachen – Neuer U17-Coach

Der Ex-Profi Dirk Lehmann, der auch international von sich reden machte, ist neuer Nachwuchstrainer bei der Alemannia. NRW-Kick hat die Geschichte dazu.

Dirk Lehmann übernimmt die U17

 

Die U17 der Alemannia wird auch in Zukunft von einem früheren Profi-Fußballer trainiert. Dirk Lehmann kehrt zur neuen Saison als Trainer an die Krefelder Straße zurück.

 

Als Spieler wechselte Lehmann im Alter von 20 Jahren von Alemannia Aachen zum 1. FC Köln. Seine weiteren Profi-Stationen waren Lierse SK und RWD Molenbeek (Belgien), Energie Cottbus, FC Fulham (England), Hibernian Edinburgh und Motherwell FC (Schottland), Yokohama FC (Japan) sowie Jahn Regensburg.

 

Anschließend war der Stürmer noch acht Jahre für Borussia Freialdenhoven aktiv, wo er auch erste Erfahrungen als Co-Trainer sowie als Verantwortlicher der 2. Mannschaft sammelte. Über die Sportfreunde Düren und Alemannia Bourheim wechselte der Ex-Profi 2016 zum Hambacher SV, der in diesem Jahr als Tabellenführer höchstwahrscheinlich in die Bezirksliga aufsteigen wird.

 

Als Co-Trainer des U17-Bundesliga-Teams fungiert künftig Dennis Jerusalem, der dieses Amt in der Vorsaison bereits bei der Aachener U19 ausgeübt hat. Komplettiert wird das Funktionsteam durch Koordinator Helmut Birk, der bei der Zusammenstellung des Kaders unterstützend zur Seite steht.

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: