Connect with us

Regionalliga West

Regionalliga West – Neuigkeiten aus Rödinghausen

Einen Abgang und einen Neuzugang. Das ist die jüngste Ausbeute vom SV Rödinghausen. Schaut euch die konkreten Informationen an.

Heimann fliegt nun für die Ulmer Spatzen

 

Der SV Rödinghausen wird ohne Niclas Heimann in die neue Saison starten. Der 29-jährige Torhüter wechselt zum SSV Ulm in die Regionalliga Südwest. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Nic Heimann kam 2017 von RW Essen nach Rödinghausen und stand in 88 Spielen zwischen den Pfosten, in denen er in 31 Partien ohne Gegentor blieb. Erst vor wenigen Monaten hatte Heimann seinen Vertrag beim SVR bis 2022 verlängert, doch auf eigenen Wunsch strebt der Keeper nun eine Veränderung an. »Wir bedanken uns bei Nic für sehr erfolgreiche gemeinsame Jahre. Wir haben für alle Seiten eine gute Lösung gefunden und sind mit den Modalitäten des Wechsels einverstanden. Für seine Zukunft wünschen wir Nic alles Gute«, so Alexander Müller.

 

Der SV Rödinghausen hat Sebastian Haut vom Hamburger SV verpflichtet. Der 24-jährige ist im defensiven Mittelfeld zuhause und wird beim SVR die Rückennummer 8 erhalten. 9 Jahre war er Teil der Jugend des HSV und lief zuletzt als Kapitän der U21 auf.

Seit der U16 spielte Haut beim Hamburger SV und entwickelte sich dort zu einem Führungsspieler im zentralen Mittelfeld. Als Kapitän der U21 des HSV absolvierte er 120 Spiele in der Regionalliga Nord und verfügt somit bereits über viel Erfahrung. »Mit Sebastian bekommen wir unsere absolute Wunschlösung für die Position im zentralen Mittelfeld. Wir freuen uns sehr über diesen Transfer und auf die kommenden Spielzeiten«, so Alexander Müller. »Ich freue mich sehr auf die Zeit in Rödinghausen und die Herausforderung in einer neuen Liga«, ergänzt der Neuzugang. Haut erhält einen Vertrag für zwei Jahre, bis zum 30.06.2022.

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: