Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

TSV Kirchheide II – Ein Jahr ohne Abstiegssorgen?

Die kommende Saison wird sehr wahrscheinlich die letzte von TSV-Coach Julian „Paule“ Meise. Wird es auch eine ohne Abstiegssorgen?

 

 

Meise fordert Ende der „Freundschaftsspiel-Mentalität“

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Die Stimmung ist prächtig beim TSV Kirchheide II. Auch, wenn Coach „Paule“ Meise nach dieser Saison sein Amt abgeben wird. Mit dem Abstiegskampf will man möglichst wenig zu tun haben. Dafür fordert Meise aber ein besseres Defensivverhalten seiner Truppe.

 

Das Wichtigste vorweg: Julian Meise (Bild rechts) hat die Corona-Krise unbeschadet überstanden, ihm persönlich geht es „hervorragend“, wie er gegenüber Lipphe-Kick meint. Und auch die Stimmung im gesamten Verein ist „sehr gut.“ Seit Anfang Juni trifft sich die Truppe bereits, um einmal die Woche zusammenzukommen und „ein wenig zu kicken.“ Und seit Mitte Juli geht es dann auch „wieder etwas ernster zur Sache.“ Meise kann dabei mit dem nahezu identischen Kader arbeiten, den er bereits letzte Saison zur Verfügung hatte. Zunächst musste sich allerdings Norman Dinkelbach, der neue Coach der ersten Mannschaft, „einen Komplettüberblick verschaffen, wer anfänglich zum Kader der Ersten gehören wird.“

 

„Stand jetzt wird es erstmal die letzte Saison sein“

Nachdem Meise nun aber seinen Kader zusammen hat, geht es an die Formulierung des Saisonziels. „Sich so schnell es geht von den Abstiegsplätzen zu distanzieren“, ist dabei vorrangig, Meise strebt mit seiner Truppe „definitiv eine bessere Platzierung als in den letzten beiden Jahren an.“ In den ersten beiden Spielzeiten nach dem Aufstieg 2018 erreichte der TSV Kirchheide II jeweils Rang zwölf. Damit aber nach der kommenden Spielzeit auch ein besseres Ergebnis eingefahren werden kann, stellt Meise ein paar Anforderungen an seine Mannschaft: „Vor allem unser Defensivspiel muss konstruktiver und diese zu häufige „Freundschaftsspiel-Mentalität“ abgelegt werden.“ Dazu gehört für ihn auch „der Fokus direkt vor Beginn der Partien, aber auch am Abend bzw. in der Nacht davor. Sofern wir das beherzigen, steht einer guten Saison nichts im Weg.“ Und diese wird dann auch die letzte von Julian Meise sein: „Man weiß ja nie was kommt, aber Stand jetzt wird’s erstmal die letzte sein.“

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: