Connect with us

Oberliga Westfalen

Oberliga Westfalen – Giovanni Multari wechselt nach Kaan

Der Defensivspieler Giovanni Karim Multari ist der achte Neuzugang des 1.FC Kaan-Marienborn. Der 21-Jährige spielte zuvor für den Mittelrheinligisten SC Fortuna Köln II. NRW-Kick blickt darauf.

 

Ein flexibler Abwehrspieler hebt die Laune

 

Ausgebildet in der Jugend des 1.FC Köln und Fortuna Düsseldorf, verbrachte Multari sein erstes Jahr im Seniorenbereich beim Regionalligisten TV Herkenrath und machte währenddessen bereits Bekanntschaft mit dem 1.FC Kaan-Marienborn. Hier kam er auf zwölf Regionalliga-Einsätze.

 

Die abgebrochene Vorsaison bestritt der Deutsch-Italiener beim Mittelrheinligisten SC Fortuna Köln II.

Als Testspieler hinterließ er einen guten Eindruck, bereitete auch im ersten Testspiel gegen den FC Altenhof einen Treffer vor: „Giovanni ist ein junger und ehrgeiziger Spieler, der technisch und taktisch auf einem guten Niveau ist. Gleichzeitig ist er aber noch entwicklungsfähig. Er ist beidfüßig und in der Defensive flexibel einsetzbar“, beschrieb der Sportliche Leiter Jochen Trilling die jüngste Neuverpflichtung.

 

Multari freute sich auf seine neue Wirkungsstätte: „Ich wollte unbedingt in einem ambitionierten Verein spielen, in dem professionell gearbeitet wird. Ich habe bislang nur Positives über Kaan gehört. Deshalb habe ich mich für den Wechsel entschieden, auch weil mir das familiäre Umfeld gut gefällt. Ich werde für das Team alles geben und möchte der Mannschaft, auf der Position, auf der ich gebraucht werde, helfen.“ Giovanni Multaris Vertrag läuft bis zum 30.6.2021.

 

Dazu teilt der Verein mit: “Wir müssen das für morgen geplante Testspiel gegen den FSV Fernwald (14 Uhr in der Herkules Arena) leider als Vorsichtsmaßnahme absagen. Im familiären Umfeld eines unserer Spieler ist ein Angehöriger positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Das Testergebnis unseres Spielers steht noch aus und wir möchten hier kein Risiko eingehen.

 

 

More in Oberliga Westfalen

%d Bloggern gefällt das: