Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

SG Sabbenhausen/Elbrinxen II – „Richtig Bock auf Fußball“

Wie die bisherigen Wochen gelaufen sind, welche personellen Änderungen es gibt und was die Ziele angeht, erfahren Sie vom Lippe-Kick-Reporter Marcel Todte.

 

 

Erfolgreiche Testspiele für die SGSE II

Kreisliga C2 Detmold (mt). Trainer Holger Piepenhagen und seine Zweitvertretung trainieren seit „Anfang Juli“ wieder, da alle wieder „richtig Bock auf Fußball“ haben. Da hätte sich eine Pause „nicht mehr gelohnt“, wie der Coach gegenüber unserer Redaktion verraten hat. Bisher hat die SGSE II schon „mehrere Testspiele absolviert“, mit positiven Ergebnissen, Piepenhagen sieht seine Mannschaft „schon gut im Saft“. Dazu stehen auch weitere Duelle auf dem Programm.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

 

Von Marcel Todte

Seit Juli trainieren die Mannen von Holger Piepenhagen wieder, die Lust auf Fußball war einfach „enorm groß“, weshalb die Sommerpause mit der Corona-Pause einherging. Aus diesem Grund sieht der Coach sein Team auch schon „voll im Saft“, zwei der drei ersten Testspiele konnte man für sich entscheiden. Gegen SG Hamelspringe/Eimbeckhausen (3:1) aus der zweiten Kreisklasse Hameln/Pyrmont gab es genauso wie gegen Leese/Hörstmar/Lieme III (3:0) einen eindrucksvollen Erfolg. Gegen einen weiteren Vertreter aus Hameln/Pyrmont, Hastenbeck/Emmerthal, gab es hingegen eine knappe 2:3-Niederlage. Zuletzt stand man in zwei Erkenntnis-Spielen ebenfalls mit leeren Händen da. Gegen den SC Inter Holzhausen verlor man mit 2:3, beim SC RW Thal schluckte man gar ein 1:7. Weitere Testspiele hat die Spielgemeinschaft vor „der Nase“. Personell gibt es für Piepenhagen „den ein oder anderen Neuzugang“, Lars Hellmann und Jannik Rintsche kommen aus der „eigenen A-Jugend“, dazu kommt ein Quartett aus der „eigenen ersten Mannschaft“. Manuell Fricke, Colin Moor, Dennis Köster und Marius Gellner. Ebenfalls gibt es mit Kevin Groß einen Abgang, wo Piepenhagen allerdings „nicht weiß, wohin dieser gewechselt ist“. Nach der „schlechten Vorsaison“ habe man sich bei der SG „einiges vorgenommen“, so der Trainer weiter. Man möchte sich in „allen Bereichen verbessern“ und eine „bessere Runde insgesamt spielen“. Abschließend hofft der Coach der Zweitvertretung darauf, dass die Corona-Pandemie „nicht zu großen Einschränkungen führt.“ Jeder „Einzelne könne seinen Beitrag dazu leisten“, denn alles hängt aus seiner Sicht an den „Fallzahlen“. Man wähnt sich in Sabbenhausen/Elbrinxen auf einem „guten Weg“ und man wird „gut gerüstet sein“ für den Saisonstart am 6. September 2020.

Edeka Wiele

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: