Connect with us

1. Runde

Kreispokal Detmold – Belle/Cappel vs. Augustdorf am 22.09.20

Der Kreispokal Detmold wirft seine Schatten voraus. Das erste Spiel der ersten Runde findet heute Abend statt.

 

 

Belle/Cappel hofft auf die Überraschung

Kreispokal Detmold (ab). Die SG Belle/Cappel und der FC Augustdorf eröffnen heute Abend den Kreispokal Detmold der Saison 2020/2021. Im Duell zwischen dem B-Ligisten und dem Bezirksligisten sind die Rollen recht klar verteilt, aber bekanntlich ist im Pokal ja alles möglich. Das hofft man auch auf Seiten der SG, die dem Favoriten gerne ein Bein stellen würde. Das allerdings unter erschwerten Voraussetzungen.

 

Von André Bell

 

SG Belle/Cappel vs. FC Augustdorf

Denn so richtig passt das Spiel derzeit nicht in die Planung, aber Coach Timo Welsandt (Bild links) und seine Mannshaft „nehmen das Spiel wie es kommt.“ Aktuell geht die SG nämlich „am Stock“, auf „einige Leistungsträger“, muss Welsandt verzichten. „Das mussten wir in Kachtenhausen auch feststellen.“ Dort gab es die erste Saisonniederlage, die mit 0:3 auch noch recht deutlich ausgefallen ist. Doch nun wird sich einmal geschüttelt und die hohe Hürde gegen die Sandhasen angenommen: „Wir möchten ein schönes Spiel zeigen. Ich hoffe, dass wir gut ins Spiel kommen.“ Und wer weiß, was dann möglich ist. Klar: „Augustdorf geht als absoluter Favorit ins Spiel“, aber „vielleicht gelingt uns eine Überraschung“, für die „allerdings alles passen“ muss. Der Grundsatz, mit dem man ins Spiel geht, hört sich aber nicht verkehrt an: „Wir wollen das Spiel genießen. Flutlicht, gutes Wetter, was will man mehr?“

 

Den sicher geglaubten Sieg bereits in der Tasche hat der FC Augustdorf am Sonntag in letzter Sekunde doch noch hergeben müssen. Der TuS Lipperreihe schnappte sich in der Nachspielzeit noch einen Punkt. „Wir trauern natürlich noch den beiden verloren Punkten vom Sonntag etwas hinterher“, meint Coach Matthias Heymann (Bild rechts) nun vor dem Pokalduell. „Aber auch aus diesem Spiel müssen wir die positiven Dinge mitnehmen.“ Gegen den B-Ligisten soll nichts anbrennen: „Wir wollen gegen Belle dominant auftreten und unserer Favoritenrolle gerecht werden. Wenn man in solchen Spielen nur 10% lockerlässt, wird das direkt bestraft.“ Zwar hat Heymann für das Spiel fast den gesamten Kader zur Verfügung, „aber es wird sicherlich einige Änderungen zu Sonntag geben. Die Jungs, die jetzt am Wochenende nicht in der Startelf waren, sollen die Möglichkeit bekommen, sich für das kommende Meisterschaftsspiel zu empfehlen. Daher erwarte ich von allen auf dem Platz, dass sie Vollgas geben.“

 

Anstoß auf dem Sportplatz in Cappel ist um 19.30 Uhr.

More in 1. Runde

%d Bloggern gefällt das: