Connect with us

American Football

TuS Bexterhagen – Hier fliegen künftig die Eier

TuS Bexterhagen goes American Football. Neben den Kachtenhausen White Hawks wird es künftig eine zweite Football-Mannschaft in Lippe geben. In Bexterhagen ist eine neue entstanden.

 

American Football in Bexterhagen

American Football (ab). Der Sport mit dem fliegenden Ei hat in den letzten Jahren einen großen Begeisterungssturm ausgelöst. Weltweit schnellen die Einschaltquoten in die Höhen, wenn sonntags American Football gespielt wird. Das Fieber hatte vor einige Jahren auch Kachtenhausen erreicht, wo mit den White Hawks eine lippische Mannschaft bereits am Ligabetrieb teilnimmt. Jetzt kommt auch Bexterhagen dazu, wo spätestens in zwei Jahren das erste Liga-Spiel absolviert werden soll. Steven Sonntag erzählt uns, wie es dazu gekommen ist.

 

Denn eigentlich war der Aufbau der Mannschaft ganz simpel: „Drei, vier Leute hatten Bock, mal ein paar Bälle zu werfen und sind dann einfach auf einer kleinen Wiese angefangen. Durch Mundpropaganda ist es dann dazu gekommen, dass wir immer mehr und mehr wurden. Daraufhin haben wir uns dann einen Verein gesucht.“ Zuerst wurde man in Retzen vorstellig, wo man regelmäßig trainieren konnte. Doch die Mannschaftsgröße wuchs so rasant, dass man einen „großen Platz brauchte.“ Daraufhin ist man an den TuS Bexterhagen herangetreten, für den Steven Sonntag (Bild rechts) auch selbst seine Fußballschuhe schnürt. „Wir haben im Wald den Platz gekriegt und die ganze Unterstützung vom Verein“, freut sich Sonntag, dass man bei den Roten mit offenen Armen empfangen wurde.

 

Nun geht es darum, so bald wie möglich am Ligabetrieb teilnehmen zu können. „Wir hoffen, dass wir spätestens 2022 den Ligabetrieb aufnehmen können“, so Sonntag, der ebenfalls schon vor Jahren vom Football-Fieber gepackt wurde: „Bei mir ist es durchs Gucken entstanden und durch ein paar Urlaube in den USA, wo ich dann auch selber live Football gesehen habe.“ Unterstützung bekommt man auch von Oliver Fiedler und Swiss Life Select: „Ich kenne Oliver schon ein bisschen länger, auch über den Verein, wo er uns gesponsert hat in der damaligen Fußballmannschaft. Und so kamen wir ins Gespräch und dann sagte er, er hat noch nie eine Football-Mannschaft gesponsert. Warum also nicht? Dann sponsore ich euch mal ein paar Pullover.“ Unterstützung, die man in Bexterhagen gut gebrauchen kann: „Alles ist ziemlich teuer, die ganze Football-Ausrüstung. Und deshalb suchen wir Sponsoren, die uns unterstützen, um auf jeden Fall alles zu erreichen. Da brauchen wir ganz viele Sponsoren.“ Für Fiedler war es deshalb auch keine Frage, den American Football in Bexterhagen zu unterstützen: „Sie verdienen es, unterstützt zu werden. American Football in Bexterhagen ist ein tolles Projekt, die brennen für ihre Sache, sind hochmotiviert. Daher möchte ich das unterstützen. Von den Jungs habe ich ein gutes Feedback erhalten, als Sponsor kann ich mich gut präsentieren, das sind nach Bexterhagen kurze Wege, auch zum Vorstand, eine Win-win-Situation.“

More in American Football

%d Bloggern gefällt das: