Connect with us

Historisch

SG Hörstmar/Lieme – Historisch

Er war ein wichtiges Mitglied der Spielgemeinschaft aus Hörstmar/Lieme, als diese überkreislich für Furore sorgte. Nun blickt Simon Schneidermann mit etwas Abstand auf diese Zeit zurück.

„Der Erfolg spricht für sich“

Historisch (hk). Nicht nur jeder 19-Jährige weiß nach dem erstmaligen Auszug aus Hotel Mama: Eigenständigkeit ist eine ganz besonders tolle Tugend. Dessen ist sich auch die SG Hörstmar/Lieme bewusst. Zwischen 2017 und 2019 erlebte die Spielgemeinschaft aus Hörstmar/Lieme große Momente. Erst die Meisterschaft in der A-Klasse, dann Rang fünf und somit bestes lippisches Team überhaupt in der Bezirksliga 2-Spielzeit 2018/19. Hör/Lie schrieb eine wahre Erfolgsgeschichte, so viel steht fest.

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

Von Henning Klefisch

 

In der A-Klasse setzte man in der Spielzeit 2017/18 echte Duftmarken. 78 Punkte wurden eingesammelt, womit der erste Jäger TuS Ahmsen um fünf Zähler distanziert wurde. Schneidermann (Bild links) hat nicht vergessen: „Die Aufstiegssaison hatte natürlich viele besondere Momente. Der 2:1-Sieg in Lüerdissen mit zwei Toren von Patrick Siebert war wahnsinnig wichtig.“ Immerhin rangierte der VfL letztlich auf dem dritten Rang. Beim fünftplatzierten SV Werl-Aspe bewies die Mannschaft von Chefcoach Matthias Wölk eine unglaubliche Moral, drehte sogar in Unterzahl einen 0:2-Rückstand in einen Sieg. Für Schneidermann waren dies „meine beiden Highlight-Spiele.“ Den Favoriten ein Schnippchen geschlagen wurde im folgenden Jahr, stellt Schneidermann im Lippe-Kick Gespräch fidel fest: „In der Bezirksliga war es natürlich besonders schön, zu jedem Spiel als Außenseiter zu fahren und als erster Abstiegskandidat zu gelten. Am Ende waren wir auf Platz fünf in der Tabelle.“ Mit 48 Punkten aus 30 Begegnungen. Somit neun Zähler mehr als das nächstbeste lippische Team, der FC Augustdorf, an siebter Position. Fast bekommt Simon Schneidermann einen krummen Rücken, denn er verbeugt sich voller Hingabe vor den Coachingfähigkeiten seines Trainers: „Matze Wölk (Bild rechts) hat Hörstmar/Lieme über viele Jahre so weiterentwickelt, bis die Truppe als beste lippische Mannschaft in der Bezirksliga stand“, spricht der Erfolg doch eine eindeutige Sprache.

KFZ Rothbauer

More in Historisch

%d Bloggern gefällt das: