Connect with us

Kreisliga A Lemgo

TuS Brake – Neuer Obmann mit dem Bräker-Stallgeruch

Der Lemgoer A-Ligist weiß, was er bekommt. Mit sofortiger Wirkung wird ein Altbekannter das Amt als Fußball-Obmann bekleiden. Bei Lippe-Kick haben wir die Details im folgenden Link.

Bräker Urgestein ersetzt Bräker Urgestein

Kreisliga A Lemgo (hk). Das Walkenfeld jubelt. Groß ist die Freude über die Zusage von Stefan Pieper, der von nun an als neuer Fußball-Obmann beim Lemgoer Traditionsverein TuS Brake fungiert. Dieses Amt erfordert eine ganze Palette an anspruchsvollen und mannigfaltigen Fähigkeiten. Der Vorstand traut es dem 54-Jährigen zu, die perfekte Lösung zu sein.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

Von Henning Klefisch

 

Stefan Pieper ist Fußballer durch und durch, dazu lebt er den TuS Brake vom Scheitel bis zur Sohle. Im Junioren- und Seniorenbereich war er kickend aktiv. „Er kennt somit das Umfeld und die Strukturen im TuS“, so erklärt Geschäftsführer Michael Berge (Bild links) gegenüber Lippe-Kick. Nachdem die Obmann-Ikone Ulli Süllwold im August dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt ausgeschieden war, blieb dieser Posten gänzlich unbesetzt. „Wir wünschen Ulli weiterhin alles Gute und Gesundheit. Daher sind wir sehr glücklich, dass wir Stefan Pieper für dieses Amt gewonnen haben, und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg.“ Sein Aufgabenbereich umfasst den kompletten Seniorensektor. Der 54-Jährige ist dafür verantwortlich, die Kontakte zwischen allen Protagonisten zu unterstützen, ist das Bindeglied zum Vorstand. Ziel wird es sein, ein noch besseres Miteinander unter den drei Seniorenteams herzustellen. Zudem können ihn die Kicker jederzeit um Rat fragen. Ein Hauptaufgabenfeld ist für Stefan Pieper die Kaderplanung, die er primär beackern wird. Sein reichhaltiges Netzwerk wird ihm diese Aufgabe gewiss erleichtern.

Fahrschule Duru

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

More in Kreisliga A Lemgo

%d Bloggern gefällt das: