Connect with us

Hallenfussball

Futsal – Fortuna Düsseldorf schlägt zu

Die Futsal-Abteilung von Fortuna Düsseldorf hat auf dem Transfermarkt neue Energie und Intensität getankt. NRW-Kick serviert hier weitere Informationen dazu.

Fortuna Düsseldorf Futsal wird auf dem Transfermarkt tätig

Die Spielpause im Amateur- und semiprofessionellen Bereich betrifft seit Anfang November 2020 auch die Futsal Liga West. Die Fortsetzung der Liga ist aktuell für Februar geplant. In der höchsten deutschen Spielklasse teilen sich die Fortunen momentan Platz eins mit dem amtierenden westdeutschen Meister MCHFC Bielefeld-Sennestadt. Die Meisterschaft sowie die Vizemeisterschaft bedeuten am Saisonende die Qualifikation zur Futsal-Bundesliga für die kommende Saison. Zudem berechtigen die beiden Positionen zur Teilnahme an den Play-Offs der deutschen Futsalmeisterschaft 2020/21.
Um diese Ziele zu erreichen, hat die sportliche Leitung um Lucas Stavenhagen auf dem Transfermarkt agiert und mit Khalid El Hattach einen sehr interessanten Spieler verpflichtet. Der 30-jährige Defensivakteur war zuletzt in Indonesien als Futsalprofi unterwegs. Mit dem indonesischen Spitzenclub Permata Indah Manokwari gewann er die nationale Meisterschaft und spielte das Final Four der asiatischen Futsal Champions League. Vor seiner Zeit in Indonesien spielte El Hattach in Belgien sowie für seine Heimatstadt Vlissingen bei Groene Ster in der niederländischen Futsal Eredivisie. „Ich möchte auf der Platte abliefern, meine Erfahrung an die Mannschaft weitergeben und zugleich vom Team lernen, um unser gemeinsames Ziel Futsal Bundesliga zu erreichen“ so El Hattach. Hierzu nimmt der niederländische Ex-Nationalspieler (4 Einsätze) auch die weite Anreise aus Vlissingen in Zeeland nach Düsseldorf in Kauf.
Fortuna-Headcoach Shahin Rassi führt aus „ Wir wollten Khalid bereits im Sommer verpflichten. Er ist ein Unterschiedsspieler. Robust, kampfstark aber auch technisch versiert. Er hat die Fähigkeit, auch in engen Situationen das Spiel zu lesen und ist sich für keinen Meter zu schade. Ich bin sehr froh, dass der Transfer jetzt geklappt hat“.
 Wann El Hattach für die Landeshauptstädter das erste Mal auf der Platte steht, ist noch nicht klar. Klar ist aber, dass der Niederländer den Rheinländern im Kampf um einen Platz in der Futsal-Bundesliga unmittelbar weiterhelfen wird.

More in Hallenfussball

%d Bloggern gefällt das: