Connect with us

Handball

TBV Lemgo Lippe – Trainingsauftakt in der Hansestadt

Die Handball-Cracks sind aus ihrem Winterschlaf erwacht. Es wird wieder trainiert, so lautet die neue Botschaft vom TBV Lemgo Lippe. Schaut mal selbst hinein, was wir meinen.

Auf in ein neues Handball-Jahr

 

Der TBV Lemgo Lippe ist in die Vorbereitung auf die Bundesligaspiele 2021und das REWE Final4 gestartet, ein großer Teil der Mannschaft hat heute den Leistungstest in der Halle und auf dem Sportplatz Walkenfeld absolviert. Nicht dabei waren Gedeón Guardiola, Bjarki Már Elísson, Jonathan Carlsbogård und Peter Johannesson, die mit ihren Nationalmannschaften auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Ägypten sind oder bereits ihre Quartiere dort bezogen haben. Auch die Niederländer, die noch am Sonntagabend ihr EM-Quali-Spiel in Slowenien bestritten haben, bekommen noch ein paar Tage frei, bevor sie wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

 

Bereits am gestrigen Abend trainierte die Mannschaft in der Halle, bevor es bei den Tests heute Morgen ernst wurde. Zunächst noch im Warmen und Trockenen bei den Sprung-und Sprinttests in der Phoenix Contact-Arena, anschließend hieß es, den Ausdauertest bei Regen und Temperaturen gerade über Null zu bewältigen. Wie auch in den letzten Jahren, zeichnet das Sportmedizinische Institut der Universität Paderborn unter der Leitung von Meinolf Krome verantwortlich für die Testungen, die jetzt im Nachgang ausgewertet werden und als Grundlage für die individuellen Trainingspläne dienen.

 

In den kommenden Tagen stehen zwei Trainingseinheiten pro Tag auf demProgramm der TBV-Profis, morgens Kraft-oder Laufeinheiten, am Nachmittag geht es dann in der Halle. Im weiteren Verlauf der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte sind auch einige Trainingsspiele gegen ebenfalls getestete Mannschaften und unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Planung.

 

More in Handball

%d Bloggern gefällt das: