Connect with us

Oberliga Westfalen

SG Wattenscheid 09: Yerli beweist Verbundenheit

Ein ehemaliger türkischer Junioren-Nationalspieler bleibt der SG Wattenscheid 09 weiterhin erhalten. Nun dehnt er seinen Kontrakt weiterhin aus, wie NRW-Kick hat in Erfahrung bringen können.

Burak Yerli verlängert um ein Jahr

 

Der Kader der SG Wattenscheid 09 für die kommende Spielzeit nimmt weiter Konturen an. Auch Burak Yerli, der im vergangenen Sommer vom Bezirksligisten CSV Bochum-Linden an die Lohrheide wechselte, wird weiterhin das schwarz-weiße Trikot tragen.

 

„Mich hat es sehr glücklich gemacht, dass die Verantwortlichen so früh auf mich zugekommen sind und mir ihr Vertrauen schenken.
Dem Verein und den Menschen hier fühle ich mich sehr verbunden und grade deshalb liegt mir viel daran, mich hier mit guten Leistungen zu beweisen. Ich freue mich sehr weiterhin Teil dieses Vereins zu sein“, freut sich Yerli, der in der bisherigen Spielzeit auf vier Einsätze in der Oberliga Westfalen kam.

 

„Burak hatte es im bisherigen Saisonverlauf nicht immer leicht. In der Vorbereitung hat ihn eine Verletzung zurückgeworfen, später hat er phasenweise aus beruflichen Gründen einige Trainingseinheiten verpasst. Aber wenn er gebraucht wurde, war er sofort da und hat angedeutet, was in ihm steckt“, erklärt Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo.

 

Der ehemalige U16-Nationalspieler der Türkei entstammt der Wattenscheider Jugend. In der U17 wechselte Yerli zu Borussia Dortmund und wurde dort Deutscher Meister in seinem Jahrgang.

More in Oberliga Westfalen

%d Bloggern gefällt das: