Connect with us

3. Liga

3. Liga – Viktoria Köln stellt Pavel Dotchev frei

Für die Viktoria aus Köln geht es zukünftig ohne Pavel Dotchev weiter, der nun freigestellt worden ist. NRW-Kick hat die ganzen Informationen hier für euch.

Reißleine gezogen

 

Die Zusammenarbeit zwischen Viktoria Köln und Pavel Dotchev geht zu Ende. Der Drittligist von der Schäl Sick hat den 55-Jährigen am Sonntag von seinen Aufgaben entbunden. Jetzt werden Daniel Zillken (zuletzt als Chefscout der Kölner tätig) und Co-Trainer Markus Brzenska die Mannschaft auf das Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden am Dienstag vorbereiten.

 

Dotchev hatte sein Amt nach dem Aufstieg in die 3. Liga – mit Beginn der Saison 2019/2020 – bei der Viktoria angetreten. In der ersten Spielzeit als
Chefcoach der Höhenberger erreichte er den zwölften Tabellenplatz. Ambitioniert in die aktuelle Saison gestartet, gab es zuletzt für Viktoria Köln in elf Pflichtspielen nur einen Sieg.

 

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, so Viktoria-Sportvorstand Franz Wunderlich. „Wir schätzen Pavel Dotchev sehr.
Er hat bei der Viktoria viel bewegt. Doch nach den Ergebnissen der letzten Wochen mussten wir jetzt reagieren.“

 

Das Training werden vorerst Daniel Zillken und Markus Brzenska leiten. Dotchev: „Natürlich bin ich enttäuscht, dass meine Zeit bei Viktoria Köln
endet. Aber im Fußball zählen die Ergebnisse. Und entsprechend greifen die Gesetzmäßigkeiten des Geschäfts. Ich wünsche der Viktoria für ihren weiteren Weg alles Gute.“

 

 

More in 3. Liga

%d Bloggern gefällt das: