Connect with us

Kreisliga B Detmold

SG Belle/Cappel – Bei der SG läuft’s

Die SG Belle/Cappel ist auch in der Corona-Pause überaus aktiv, unterstützt mit einer tollen Aktion die Grundschule Großenmarpe. Und auch sportlich läuft es gut.

 

 

Welsandt: „Sollte es weitergehen, wollen wir vorne dabei sein“

Kreisliga B Detmold (ab). Die SG Belle/Cappel hat Großes vor, sobald der Ball irgendwann wieder rollt. In der Liga liegt die SG auf Rang vier und hat Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen. Und auf so einen hat es die Truppe um Coach Timo Welsandt auch abgesehen. Es soll noch oben gehen, zukünftig A-Liga-Luft geschnuppert werden. Dafür muss der Coach aber noch an der ein oder anderen Stellschraube drehen. Und auch hochkarätige Zugänge sind beim B-Ligisten im Gespräch.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

Von André Bell

 

Das Wichtigste schickt Timo Welsandt (Bild rechts) vorweg: „Bei uns sind alle fit und gesund.“ Keine Corona-Infektionen, auch sonst keine schwerwiegenden Verletzungen. „Das ist in dieser schwierigen Zeit das Wichtigste.“ Womit wir direkt zum sportlichen Teil kommen können. Zwar konnte die SG Belle/Cappel erst sieben Spiele absolvieren, doch mit der Ausbeute von 19 Punkten kann man „im Ganzen zufrieden sein“, so der Coach. Aber: „Es gibt immer Kleinigkeiten, die man besser lösen kann, wir lernen aber auch ständig dazu.“ Insgesamt hat es dir SG „wirklich ordentlich gemacht“, lobt Welsandt seine junge Truppe: „Gerade in der Saisonvorbereitung mit allen Vorschriften, die wir einhalten mussten, hat sich die Mannschaft sehr diszipliniert und anständig verhalten.“ Nur die Tatsache, dass die SG Belle/Cappel zu Saisonbeginn zwei schwerwiegende und langwierige Verletzungen wegstecken musste, hat die Mannschaft „etwas aus der Bahn geworfen.“ Und wer weiß: „Vielleicht wäre sonst noch etwas mehr drin gewesen.“

 

Der Verein läuft für die Grundschule Großenmarpe

Das kann die SG aber alles noch aufholen. Bei einem Spiel weniger hat man drei Punkte Rückstand auf Rang zwei. Zunächst aber müsste erst einmal „die Hinrunde zu Ende gebracht werden“, falls es im April tatsächlich weitergehen sollte. Für Timo Welsandt wäre es anschließend eine „faire Lösung, eine Aufstiegs- bzw. Abstiegsrunde zu spielen.“ Aktuell heißt es aber noch abwarten. „Wir werden sehen, wie sich alles entwickelt. Sollte es weitergehen, wollen wir natürlich vorne dabei sein.“ Fit hält sich die Mannschaft derzeit durch Laufen. Dafür gibt es sogar zusätzlichen Ansporn: „Im November haben wir eine Challenge gestartet über gelaufene Kilometer. Für die ersten drei gab es ein kleines Präsent. Den gesamten Januar haben wir als Fußballabteilung an der Aktion vom SV Cappel teilgenommen. Eine wirklich super Sache. Für jeden zurückgelegten Kilometer spendet der Verein 10 Cent an den Förderverein der Grundschule Großenmarpe. Ob Walken, Joggen, Spazierengehen, alles war möglich. So konnte man alle Abteilungen mitnehmen: Tennis, Handball, Gymnastik usw.“ Eine Aktion die „super angenommen“ wurde, denn „gefühlt war der gesamte Verein auf den Beinen.“ Natürlich alles im Rahmen der Corona-Verordnungen.

 

Welsandt: „Haben sehr gute Neuzugänge im Blick“

Derzeit wird noch ausgewertet, über welche Summe sich die Grundschule Großenmarpe dann freuen darf. „Es ist schön zu sehen, was sich aus so einer Aktion entwickelt. Wenn selbst unsere jüngsten Mitglieder versuchen ihre Eltern zu übertrumpfen, läuft einiges richtig“, so Welsandt. Ohnehin ist ein Anliegen der SG, bereits in der Jugend den Spielern und Spielerinnen Werte mit auf den Weg zu geben. „Bei solchen Aktivitäten sieht man dann, dass etwas ankommt. Da der Förderverein im letzten Jahr wenig bis kein Geld durch zum Beispiel Flohmärkte generieren konnte, ist es wichtig, als Verein zu helfen.“ Ein Gedanke, der auch bei den Jüngsten bereits ankommt. Womit wir noch einmal das Rad schlagen zur sportlichen Lage, denn auch da spielt die Jugend eine große Rolle, besonders in Sachen Transfers, wo sich Timo Welsandt aber noch zurückhält: „Abgänge haben wir nicht zu verzeichnen. Bei den Zugängen möchte ich mich noch etwas bedeckt halten. Aber wir haben für nächstes Saison sehr gute Neuzugänge im Blick. Ob aus der eigenen Jugend oder von extern, es passiert etwas!“

Bahnhof-Apotheke Detmold

Vigilant Team Sports

Taskin Haustechnik

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: