Connect with us

Kreisliga C1 Lemgo

SC Extertal III – Sehnsucht nach dem Dreier

Bescheiden, sympathisch, bodenständig, all das sind Attribute, die auf den SC Extertal III zutreffen, die noch auf ihren ersten Saisonsieg warten.

 

 

„Man muss sehen, junge Spieler zu bekommen.“

 

Kreisliga C1 Lemgo (hk). Sie hatten schon so einiges gesehen. Quasi die ganze Welt. Die Journalisten vom 11 Freunde-Magazin waren auf allen sieben geopolitischen Kontinenten unterwegs, um Reportagen zu schreiben. An einem Sonntag Ende September hielten sie sich eben in unseren Breitengraden auf, um über Lippe-Kick und den lippischen Fußball zu berichten. Staunend fuhren sie die Serpentinen zur Burg Sternberg hinauf und hinunter, waren verzückt von dieser romantischen Landschaft, die sich auch als Kulisse für einen Heimatfilm eignen würde. Nicht anders ergeht es den Machern von Lippe-Kick, wenn die Extertaler Sportplätze besucht werden. Sympathische Leute, ehrlicher Fußball, ein angenehmes Arbeiten. Lokal-Reporter-Herz, was willst du mehr? Viel mehr geht beileibe nicht, das steht fest. Es ist beispielhaft entspannt, wie als Prototyp auch der SC Extertal III dient.

 

Schaut und bestellt bitte beim:

 

 

Von Henning Klefisch

 

 

SCE III-Spielertrainer Andreas Adler könnte jetzt laut lospoltern, cholerisch eine Brandrede halten über die Sieglos-Serie seiner Mannschaft, die Corona-Pandemie und die immer wiederkehrende Malaise mit den Personalsorgen. Möchte er aber nicht. Adler ist ein unfassbar entspannter Zeitgenosse. Einer, der die Dinge sachlich, ohne extreme Gefühlsschwankungen, analysiert. Zugeben muss er via Lippe-Kick: „Das war oder ist schon hart die zweite Welle für die Fußballer, die jeden Sonntag auf dem Platz stehen und spielen wollen. Jetzt ist gar nichts“, nur einige Berichte auf Lippe-Kick, möchte man an dieser Stelle pflichtgemäß ergänzen. Andreas Adler setzt auf die Eigenverantwortung, als er auf den Fitnessfaktor zu sprechen kommt. Völlig richtig konstatiert er immerhin: „Wir spielen ja unterste Klasse, da steht auch mehr der Spaß im Vordergrund. Ich hoffe, dass es bald wieder weitergeht und alle am Ball bleiben und dann auch richtig Lust haben, wieder zu kicken.“ Eine Gefahr, die keineswegs auf die leichte Schulter genommen werden sollte: „Es könnte im Moment auch gut möglich sein, dass sich viele abgemeldet haben, um etwas anderes auszuprobieren. Die Zahlen sind heruntergegangen bei der Jugend. Nicht nur beim Fußball.“ Er weiß: Der Vereinssport steht vor einer kolossalen Herausforderung.

 

Adler und das Improvisationstalent

 

Andreas Adler kennt die Problematik mit der Personalauswahl. Die Rotationsmaschine wird von ihm jeden Spieltag kräftig durcheinandergewirbelt. Eine komplette Elf tatsächlich auf das Spielfeld zu schicken, erfordert höchste Anstrengung. Positiv, dass die Alt-Herren-Kicker sich vorbildlich in den Dienst vom Verein stellen, besetzen sie mit bis zu fünf Akteuren stets ein relativ großes Spielerkontingent. „Da wird improvisiert, um ein gutes, faires Spiel zu machen“, schmunzelt der Kahlköpfige im Lippe-Kick-Gespräch. Seine Hoffnung: „Wenn es wieder losgeht, muss man sehen, neue, junge Spieler zu bekommen, was nicht einfach ist.“ Was die Punkteausbeute angeht, waren die Extertaler so enthaltsam wie ein Kapuziner Mönch in anderen Bereichen, sind es von 24 möglichen Zählern bis dato zwei gewesen. Hier trat eine hohe Störanfälligkeit auf. Zum Auftakt gab es ein 1:1 beim FC Unteres Kalletal II, am besagten 27. September am heimischen Schiefen Brink in Laßbruch dann ein 2:2 gegen die SG Lüdenhausen/Talle/Westorf III. So steht mit zwei Punkten der vorletzte Tabellenplatz, also ein Verweilen im Souterrain im C1 Lemgo-Klassement. Mit zwei Treffern belegen Giacomo Knells (Bild links) und Kim Frederik Schmieder den Top-Platz im teaminternen Kantonisten-Ranking. In ganz anderen Tabellensphären schwirren der TuS Almena, die SG Bega/Humfeld II und der VfB Matorf herum. „Mit der Truppe müssen die in der B-Liga spielen“, bescheinigt Andreas Adler diesen Mannschaften eine Aufstiegstauglichkeit.

More in Kreisliga C1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: