Connect with us

Kreisliga B Detmold

TuS Kachtenhausen – Qualitätszuwächse

Bei den Jungs vom Haferbach ist sehr fleißig performed worden. Lippe-Kick versorgt euch mit den frischesten Personalnews. Erlaubt euch den K(l)ick.

 

 

Neue defensive Stabilität und ein offensiver Feingeist

Kreisliga B Detmold (hk). In der Liga befindet sich der TuS Kachtenhausen klar auf Aufstiegskurs. Um die Wahrscheinlichkeit auf ein Comeback im Detmolder Kreisoberhaus weiter zu erhöhen, waren die Verantwortungsträger emsig im Personalsektor aktiv. Ein Duo kommt als Soforthilfe, der Dritte im Bunde wird ab kommender Spielzeit den Tabellendritten der Kreisliga B Detmold verstärken. Mit diesen gezielten Verstärkungen soll die Wahrscheinlichkeit auf den erhofften Aufstieg deutlich ansteigen.

 

Urlaub geht nicht? Dann lieber das Haus verschönern! Schaut mal vorbei bei:

 

 

Von Henning Klefisch

 

Zuvorderst ist für den TuSK ganz entscheidend, dass der „riesige Umbruch“, der im Sommer eingeläutet worden ist, einen erfolgreichen Werdegang genommen hat. Ursächlich für diesen erfreulichen Weg war das gemeinsame Handeln, zudem kluge Transfers, haben die einzelnen Puzzle-Stücke doch bis dato ein sehr vielversprechendes Gesamtkonstrukt ergeben. „Die Spieler, die wir im Sommer geholt haben, und es waren einige, sind mit den Verbliebenen gleich zur einer Einheit geworden“, freut sich TuS Kachtenhausen-Sportlicher Leiter Andree Köhler darüber im Lippe-Kick Gespräch sehr. Zugleich schwärmend: „Und es macht einen riesigen Spaß, dieser Truppe zuzuschauen.“ Es bestand trotzdem noch etwas Optimierungsbedarf und so haben die Haferbach-Jungs eben „zwei tolle Typen“ ab der Rückrunde überzeugt. Der Verteidigungsminister für innere Sicherheit kommt vom FC Augustdorf in die alte Heimat zurück. Die Rede ist von Daniel Greb (Bild rechts), der ein ganzes Jahrzehnt in Kachtenhausen kickte. Köhler lobt: „Daniel ist ein absoluter Top-Spieler, der sich auch in der Bezirksliga als Stammspieler auszeichnen konnte. Er ist in der Defensive überall einsetzbar und wird natürlich auch mit seiner Erfahrung uns bereichern.“ Für das kreative Gedankengut zeichnet sich Ayhan Karadan (Bild links unten) verantwortlich. Er ist auf den diversen Offensivpositionen flexibel einsetzbar. „Ayhan ist extrem ehrgeizig, in dem, was er tut und er bringt dafür super Voraussetzungen wie Tempo und einen super Abschluss mit.“ Der beidfüßig kickende Edel-Techniker war zumeist in der Bezirksliga fußballerisch aktiv.

 

Haferbach-Piqué kehrt heim

Auch mit Blick auf die neue Saison war der TuS Kachtenhausen erfolgreich. Dominik Wall (Bild rechts) kehrt ebenfalls an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück. Er war zuletzt beim FC Augustdorf. „The Wall“, der aufgrund seiner Spielweise und Optik auch als Haferbach- Piqué durchgehen könnte, ist eine herausragende Verstärkung für den Abwehrverbund. „Dome wird uns defensiv nochmal bereichern und mit seiner Bezirksliga-Erfahrung auch extrem weiterhelfen können“, versichert Köhler gegenüber Lippe-Kick. Auch im Coaching-Bereich schafft der Verein spannende und positive Fakten. Jörg Horstkötter und Andreas Maier haben ebenfalls für eine weitere Spielzeit ihre Zusage dem TuS Kachtenhausen gegeben. Es wird wohl noch besser kommen. Köhler frönt: „Für den Sommer laufen bereits die Planungen mit mehreren Spielern, die aber aktuell noch nicht bekannt gegeben werden können.“ Hier hüllt er sich also dezent in Schweigen. Man darf also gespannt sein, was die Kader-Architekten zukünftig noch so aus dem Hut zaubern werden.

Bahnhof-Apotheke Detmold

Vigilant Team Sports

Taskin Haustechnik

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: