Connect with us

NRW-Kick

Regionalliga West: Alemannia Aachen ist zu Besuch bei der Fohlen-Elf

Für die Kartoffelkäfer führt das Gastspiel am kommenden Wochenende zur U23-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. NRW-Kick serviert dazu weitere Informationen.

 

Tivoli-Kicker zu Gast bei der U23 von Borussia Mönchengladbach

 

Der Abschluss der ersten englischen Woche in diesem Kalenderjahr bildet zeitgleich den Auftakt zu drei weiteren Spielen binnen einer Woche. Zu Gast ist die Alemannia am Samstag im Rahmen des 28. Spieltags der Regionalliga West bei der U23 von Borussia Mönchengladbach. Anstoß im Rheydter Grenzlandstadion ist um 14.00 Uhr.

 

Viel Zeit zur Aufarbeitung der unglücklichen 0:1-Niederlage in Wuppertal blieb dem Aachener Interims-Trainerduo nicht. Mit nur zwei Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf das nächste Spiel ging der Blick umgehend nach vorne. „Wir wollen Wiedergutmachung betreiben und uns die Punkte, die wir am Mittwoch liegengelassen haben, in Mönchengladbach zurückholen“, sagt Dietmar Bozek. Gute Erinnerungen haben die Schwarz-Gelben an das Hinspiel, wo man die jungen Fohlen vor heimischer Kulisse nach einer starken Leistung mit 2:1 in die Knie zwingen konnte.

 

Mit sieben Punkten mehr auf der Habenseite rangiert die U23 der Borussia aktuell auf Tabellenrang 8. „Wir dürfen den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen“, fordert Bozek. Trotz der Ausfälle gestandener Kräfte wie Peter Hackenberg (Sehnenriss), Nils Blumberg (Kreuzbandriss) oder Franko Uzelac (Syndesmosebandriss) und eines Rückschlags im Abschlusstraining (Dustin Zahnen musste die Einheit mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss im Oberschenkel abbrechen), sieht der Interimstrainer seine Mannschaft personell gut gerüstet. „Unser Kader ist in der Breite qualitativ gut besetzt.“

 

Mit einem dreifachen Punktgewinn hätte Alemannia Aachen die Möglichkeit, die bisherige Bilanz ausgeglichen zu gestalten. Aktuell sind hier vier Aachener Siege, fünf Unentschieden sowie fünf Erfolge für die U23 von Borussia Mönchengladbach gelistet. Da es keinen Live-Stream geben wird, können alle Anhänger auf den Live-Ticker der Alemannia (www.alemannia-aachen.de/ticker) zurückgreifen. Ab 13.30 Uhr gibt es dort wie gewohnt alles Wissenswerte rund um die Partie.

More in NRW-Kick

%d Bloggern gefällt das: