Connect with us

NRW-Kick

Oberliga Westfalen – 1. FC Kaan-Marienborn: Konstanz im Jugendbereich

In den beiden C-Jugenden der neu formierten JSG Kaan-Marienborn-Salchendorf setzen die Verantwortlichen auf das bewährte Trainerpersonal an der Seitenlinie. NRW-Kick liefert hier mehr Details dazu.

 

JSG Kaan Marienborn-Salchendorf setzt in der C-Jugend auf Kontinuität

 

NRW-Kick. Von Seiten des SV Germania Salchendorf rückt folgerichtig das bisherige D-Jugend Trainerteam um Samuel Birkner und Jonathan von Fugler zu den C-Junioren auf. Neben der bereits gesammelten Trainerpraxis spielen beide auch selbst überkreislich für die 1. Mannschaft des SVG in der Bezirksliga – Erfahrungswerte, die die jungen Männer gerne weitergeben.

 

Ebenfalls bewährt haben sich Tim Gleibs und Holger Büchel aus dem Käner Lager, die ihre Mannschaft schon seit 6 Jahren begleiten. Gleibs ist darüber hinaus seit über 5 Jahren im Jugendvorstand des 1.FCKM aktiv. Sie rücken ebenfalls aus der D-Jugend hoch.

 

Beim Pendelverkehr zu den Trainings- und Spielstätten sollen die Eltern entlastet werden. Neben dem bereits vorhandenen Jugendbus der Käner arbeitet die Germania deshalb mit Hochdruck an der Anschaffung eines Bullis.

 

„Wir möchten den Weg mit unseren Trainerteams konsequent fortsetzen

Die E2-Jugend des 1. FC Kaan-Marienborn sicherte sich auch beim 16. Neujahrsturnire des FV Wiehl den Gesamtsieg.
Foto: 1. FC Kaan-Marienborn / Verein

und bereits etablierte Strukturen weiter festigen. Da die vier Coaches die Spieler schon länger begleiten und dementsprechend gut kennen, sehen wir so die besten Chancen, die Spieler optimal weiterzuentwickeln. Mit den erweiterten Trainingsangeboten für Torwart-, Athletik-, und Techniktraining sowie den berufsvorbereitenden Praktikumsangeboten und Schulbetreuung sind dafür beste Möglichkeiten geschaffen“, erläuterte JSG-Vorstandsmitglied Tobias Kiehl die Beweggründe.

 

Trotz der Corona-Beschränkungen planen die Übungsleiter gemeinsam eifrig die kommende Saison: „Sobald es die Pandemie wieder zulässt, werden wir die Spieler bei Kennenlern-Trainings zusammenführen und hierzu gerne auch die Eltern einladen. Wir werden intern mit beiden Mannschaften ganz eng zusammenarbeiten“, betonten die beiden Trainer-Duos.

Werbegruppe OWL Sport

More in NRW-Kick