Connect with us

Bezirksliga Staffel 3

TuS Lipperreihe – Der nächste Doppelpack

Der Bezirksligist ist weiter fleißig und hat die nächsten beiden Neuzugänge für die kommende Spielzeit an Land gezogen. Lippe-Kick weiß mehr.

 

 

Klois und Schlepper schließen sich dem TuS an

Bezirksliga 3 (ab). Der TuS Lipperreihe nutzt die spielfreie Zeit äußerst effektiv. Mit Robin Klois und Marvin Schlepper werden zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison präsentiert. Nach Dennis Keller, Markus Schubert, Felix Winkler und Timo Wartanian bereits die Neuzugänge fünf und sechs für den Bezirksligisten. Damit stellt der TuS seine erste Mannschaft auf noch breite Füße, um auch in der Spielzeit 2021/2022 mindestens genauso gut performen zu können wie in der vergangenen, abgebrochenen Saison.

 

Dieser Bericht wird Ihnen präsentiert von:

 

 

Von André Bell

 

Robin Klois

Eher ungewöhnlich für TuS-Verhältnisse ist die Verpflichtung von Robin Klois. Der 25-jährige bringt im Vergleichg zu anderen Neuzugängen bereits einige überkreisliche Erfahrung mit nach Lipperreihe. Zuletzt spielte er für den SC Wiedenbrück II in der Bezirksliga Staffel 2 und davor unter anderem für den VfB Schloß Holte und den SC Verl II. Mit dem Wechsel nach Lipperreihe erhofft sich Klois, „dauerhaft Fuß in einer ersten Mannschaft“ zu fassen, wie Timo Kapale gegenüber Lippe-Kick meint. „Und wir wollen ihm dabei helfen. Gelingt das, profitieren alle davon.“ Der offensive Außenbahnspieler „möchte im Team mit vorangehen und im familiären Umfeld des TuS wollen wir ihm dazu alle Möglichkeiten bieten“, so Kapale auf der vereinseigenen Homepage. Die Integration wird „zügig funktionieren“, denn „im Team ist Robin kein Unbekannter.“

 

Schlepper kommt für die Defensive

Marvin Schlepper

Marvin Schlepper hingegen macht seine ersten Schritte im Senioren-Bereich, bringt mit seinen 19 Jahren noch keine vergleichbare Erfahrung mit. Schlepper kommt aus der Nachwuchsabteilung der JSG Oerlinghausen/Lipperreihe und lief dort für die U19 in der Landesliga auf. Der Defensivmann, der sowohl in der Abwehr als auch im defensiven Mittelfeld variabel einsetzbar ist, gilt als „verlässlicher Typ“ und kennt bereits „einige Spieler aus der U19 in Oerlinghausen aus der vergangenen Spielzeit.“ Er gibt dem TuS in der Defensive „neue Möglichkeiten“, so Kapale. „Durch die Freundschaft zu einigen Spielern“ wird auch Schlepper der Einstieg beim TuS Lipperreihe „relativ schnell gelingen“, ist sich der Torwart-Trainer sicher.

 

Transferplanungen noch nicht beendet

Abgeschlossen sind die Transferaktivitäten damit aber noch nicht endgültig, ob sich allerdings noch etwas tut, „wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.“ Fakt ist: „Wir sind wieder gut und breit aufgestellt. So können wir optimale, spielnahe Trainingseinheiten anbieten und den Konkurrenzkampf hochhalten.“ Zudem wird auch „der ein oder andere Spieler beruflich mal nicht zur Verfügung stehen und im Grunde weiß auch niemand, wie schnell wieder jeder in Tritt und Rhythmus kommt nach über sieben Monaten ohne Fußball auf dem Niveau.“

Werbegruppe Bezirksliga 3

More in Bezirksliga Staffel 3