Connect with us

NRW-Kick

Regionalliga West – Rot-Weiss Essen: Endlich wieder Zuschauer an der Hafenstraße!

Gegen die Sportfreunde Lotte am 26. Mai dürfen wieder Zuschauer ins Stadion. NRW-Kick sagt euch, wer berechtigt ist.

 

Zuschauerrückkehr gegen Lotte

 

500 Getestete sowie zusätzlich Geimpfte und Genesene dürfen letztes Heimspiel besuchen.

 

NRW-Kick, 20. Mai 2021 – Gute Neuigkeiten von der Hafenstraße! Die aktuell geltende Coronaschutz-Verordnung (CoronaSchVO) ermöglicht es RWE, Zuschauer zum Regionalliga-Spiel gegen die Sportfreunde Lotte (Mittwoch, 26. Mai, 19.30 Uhr) zu empfangen. Hierbei werden 500 Tickets unter allen Dauerkarteninhabern verlost, zusätzlich dazu können vollständig geimpfte und genesene Dauerkarteninhaber das Spiel besuchen.

 

Lang ersehnt – und noch in dieser Spielzeit wird es wahr! Pünktlich zum letzten Liga-Heimspiel darf RWE wieder Fans an der Hafenstraße empfangen, letztmalig war das am 24. Oktober gegen RWO möglich. „Die Nachricht, dass unsere Mannschaft zum allerletzten Liga-Heimspiel wieder die Rückendeckung der Rot-Weissen hautnah spüren darf, ist natürlich grandios. Das wird uns für den Saison-Endspurt noch mal einen zusätzlichen Motivationsschub geben. Auch wenn es nur eine kleine Zuschauerzahl wird, ist es ein Schritt in Richtung der von uns allen so ersehnten Normalität. Wir danken den Essener Behörden für die großartige Unterstützung“, so Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender von Rot-Weiss Essen.

 

So ist der Stadionzutritt möglich:
Auf Anregung der Fan- und Förderabteilung (FFA) werden 500 Tickets unter allen Rot-Weissen ausgelost, die sich im Besitz einer RWE-Dauerkarte für die Saison 2020/2021 befinden. Wer zu Beginn der Saison bereits das Glück hatte, ausgelost worden zu sein, nimmt dabei nicht an der Verlosung teil. Die 500 ausgelosten Personen müssen einen offiziellen negativen Schnelltest nachweisen, die Bescheinigung darf nicht älter als 48 Stunden sein. Eine Testung am Stadion kann im Testzentrum der Johanniter ab 8.30 Uhr bis spätestens 16.30 Uhr durchgeführt werden. Während der Einlassphase ist diese Station allerdings geschlossen, sodass kurzfristige Testungen nicht möglich sind. Alle ausgelosten Dauerkarteninhaber werden am morgigen Freitag per Mail kontaktiert.

 

Zusätzlich zu den 500 per Zufallsprinzip Ausgewählten können sich all jene Dauerkarteninhaber melden, die seit einer längeren Zeit bereits vollständig geimpft oder genesen sind. Hier gilt: Es wird all jenen der Stadionzutritt ermöglicht, bei denen die zweite (bzw. erste im Falle von Johnson & Johnson) Corona-Schutzimpfung mehr als zehn Tage her ist oder die ihre Genesung mit einem positiven Corona-PCR-Test vorweisen können, der nicht älter als sechs Monate, aber mindestens 28 Tage alt ist. Alle Fans, die vollständig geimpft oder genesen sind, können sich bei Interesse bis Samstag, 22.05. um 18 Uhr, per Mail an ticketing@rot-weiss-essen.de anmelden. Aus organisatorischen Gründen können spätere Anmeldungen leider nicht mehr
berücksichtigt werden. Alle weiteren Informationen werden dann zu Beginn der kommenden Woche übermittelt.

 

Platziert werden die Zuschauer auf der Rahn-Tribüne. Beim Stadionzutritt wird der negative Schnelltest beziehungsweise Impf- oder Genesungsnachweis (z.B. Schreiben behördlich angesetzter Quarantäne wegen eines positiven PCR-Tests) zusammen mit einem behördlichen Lichtbildausweis sowie der Eintrittskarte kontrolliert. Sollte eines der Dinge nicht vorgelegt werden können, wird Rot-Weiss Essen dieser Person keinen Zutritt gewähren können. Die Kartenausgabe erfolgt am Spieltag an einer Abholstelle auf dem Parkplatzgelände. Ein weiterer Teil der gemäß CoronaSchVO erlaubten Zuschauer geht an ausgeloste Partner und Sponsoren von Rot-Weiss Essen, die im Besitz einer VIP-Dauerkarte sind. Diese werden auf der Sparkassen-Tribüne platziert.

 

Auf dem gesamten Stadiongelände gilt die Maskenpflicht (chirurgische Masken bzw. FFP2-Masken), auch auf dem Sitzplatz muss die Maske getragen werden. Der Mindestabstand ist zu jeder Zeit einzuhalten. Da die CoronaSchVO die so genannte „besondere Rückverfolgbarkeit“ vorsieht, müssen alle Zuschauer in jedem Fall den auf ihrem Ticket abgedruckten Sitzplatz einnehmen.

 

Quelle: Rot-Weiss Essen

More in NRW-Kick