Connect with us

NRW-Kick

Regionalliga West – SV Rödinghausen und die Vorfreude auf Zuschauer

Die letzten beiden Heimspiele der Saison darf der SV Rödinghausen wieder vor Zuschauern austragen. Es wird jedoch keinen freien Verkauf von Tageskarten geben, sondern ausschließlich Zutritt für aktuelle Dauerkarteninhaber.

Heimspiele gegen Dortmund und Fortuna Köln vor Publikum

 

 

 

NRW-Kick. »Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit. Das wir in dieser Saison noch einmal vor Zuschauern spielen würden, hätten wir nicht erwartet. Es war für alle, natürlich auch für die Zuschauer, keine einfache Spielzeit. Es ist daher um so schöner, dass wir diese gemeinsam mit unseren treuen Fans im Rücken abschließen können. Das steigert vor allem die Vorfreude auf die neue Saison und lässt uns mit Zuversicht in die Pause gehen«, so Alexander Müller.

 

Um eine optimale Nachverfolgbarkeit und Sicherheit für jeden zu gewährleisten, gelten folgende Zulassungskriterien:

 

– Am Eingang wird bei jedem Zuschauer per Infrarotgerät Fieber gemessen.

 

– Für den Stadionzutritt benötigen Sie zudem einen, nicht älter als 48 Stunden alten, negativen Corona-Test einer anerkannten Teststelle. Dies gilt auch für geimpfte und/oder genesene Personen (gem. CoronaSchVO des Landes NRW für Sportveranstaltungen).

 

– Es muss der auf der Dauerkarte aufgedruckte Platz eingenommen werden.

 

– Auf dem gesamten Stadion-Areal gilt Maskenpflicht. Hier sind ausschließlich chirurgische oder FFP2-Masken zulässig. Das gilt auch auf dem Sitzplatz.

 

– Das Stadion öffnet 90 Minuten vor Anpfiff. Bitte richten Sie sich aufgrund der unvorhersehbaren Einlasssituation auf Wartezeiten ein. Planen Sie bitte Ihre Anreise entsprechend. Ein verspäteter Anstoß aufgrund der Einlasssituation kommt nicht infrage.

 

– Es wird kein Catering angeboten.

 

– Gästefans sind nicht zugelassen.

 

– Es wird keinen Tageskartenverkauf geben.

More in NRW-Kick