Connect with us

NRW-Kick

FLVW – Vorfreude vor dem Westfalen-Pokal-Endspiel

Was für ein tolles Endspiel, was nun in Verl stattfindet. Lotte und Münster treten zum Duell an. NRW-Kick hat hier die Vorschau.

Krombacher Westfalenpokal: Alle Infos zum Finale

 

NRW-Kick. Am Samstag, 29. Mai, steigt das Finale im Krombacher Westfalenpokal 2020/21. Ab 13:50 Uhr treffen die Sportfreunde Lotte und der SC Preußen Münster in der Verler SportClub-Arena aufeinander. Bevor die Entscheidung um den „Pott“ des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) fällt, hat der FLVW die wichtigsten Informationen rund um das Endspiel, das im Rahmen des „Finaltag der Amateure“ ausgetragen und vom WDR live im Fernsehen gezeigt wird, in einer Kompakt-Übersicht zusammengestellt.

 

Finalteilnehmer


Mit dem VfL Sportfreunde Lotte und dem SC Preußen Münster treffen zwei West-Regionalligisten im Endspiel um den Krombacher Westfalenpokal aufeinander. In der Liga stehen die Sportfreunde derzeit auf dem 15. Platz und haben den Klassenerhalt sicher (43 Punkte). Der SC Preußen Münster wird seine erste Saison nach dem Abstieg aus der 3. Liga als starker Dritter beenden (aktuell 78 Punkte). Die Saison endet am 5. Juni mit dem letzten Spieltag.

 

Begegnungen in der Liga


In der Hinrunde gab es einen deutlichen Heimsieg der Münsteraner. Nach einer 2:1-Führung zur Halbzeit stand nach 90 Minuten ein klares 4:1 auf der Anzeigetafel im Preußenstadion. Das Rückspiel Anfang März endete 1:1 (0:0). Dabei sah Lottes Serafino Nino Lacagnina in der 66. Minute die Rote Karte. Nach dem kurz darauffolgenden Rückstand in der 70. Minute (Schwadorf) ergatterten die Sportfreunde dank eines späten Ausgleichs in Unterzahl (81./Min.) noch einen Punkt.

 

Formkurve

 


Am Mittwoch absolvierte der SCP sein letztes Heimspiel in dieser Spielzeit. Vor 500 Zuschauern verabschiedeten sich die Gastgeber mit einem 3:1-Sieg gegen RW Oberhausen von ihren Fans. Die Sportfreunde Lotte mussten zeitgleich eine 2:5-Niederlage beim Spitzenreiter RW Essen hinnehmen.

 

Weg ins Finale

 

Anfang April entschieden die verantwortlichen spielleitenden Stellen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW), den Krombacher Westfalenpokal aufgrund der pandemischen Situation nur mit den noch verbliebenen sechs westfälischen Teilnehmern aus der 3. Liga und der Regionalliga West (beide gelten als Profiligen) zu Ende zu führen. Die Paarungen wurden Ende April gelost. Die Sportfreunde Lotte setzten sich im Viertelfinale mit 6:5 n.E. beim SV Lippstadt 08 durch und erreichten das Endspiel – ebenfalls dank guter Nerven vom Punkt – durch einen 6:4-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen den SV Rödinghausen. Der SC Preußen Münster zog im Viertelfinale ein Freilos und sicherte sich durch einen überraschend deutlichen 3:0-Sieg beim Drittligisten SC Verl die Endspielteilnahme um den Krombacher Westfalenpokal 2020/21. Die Highlights der beiden Finalteilnehmer im Video.

 

DFB-Pokal-Teilnahme

Der SC Preußen Münster war bereit vor dem Halbfinale im Krombacher Westfalenpokal für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde qualifiziert. Die Preußen lösten das begehrte Ticket als beste westfälische Mannschaft der Regionalliga West (Borussia Dortmund II ist für Pokalwettbewerbe nicht teilnahmeberechtigt). Als der SCP ins Endspiel um den Krombacher Westfalenpokal einzog, stand automatisch fest, dass der zweite Final-Teilnehmer – unabhängig vom Ausgang – ebenfalls für den DFB-Pokal qualifiziert ist. Entsprechend groß war die Freude am Lotter Autobahnkreuz direkt nach dem Ende der beiden Semifinalspiele.

 

Trainerstimmen

 

Andy Steinmann (Sportfreunde Lotte): „Wir haben uns in der Rückrunde gut entwickelt, sind ein Team, das nicht mehr so einfach zu schlagen ist. Wir sind zwar nicht der Favorit, aber haben auch in der Rückrunde mit zehn Mann gezeigt, dass wir mit Münster mithalten können. Wenn wir an diese Leistung erneut drankommen, ist der Sieg für uns möglich.“

 

Sascha Hildmann (SC Preußen Münster): „Das wird ein schweres Spiel gegen einen hochmotivierten Gegner, der nichts zu verlieren hat und sich freut, dass er schon im DFB-Pokal steht. Da wird es im Finale kein großes Taktieren geben und beide Mannschaften werden voll auf Sieg spielen. Dabei wissen wir, dass Lotte eine kampfstarke Mannschaft ist, das hat sie uns im letzten Spiel schon spüren lassen. Da müssen wir dagegenhalten und unsere Qualitäten ausspielen.“

 

Bisherige Westfalenpokal-Titel


Genau einmal holten die Sportfreunde den westfälischen Pott. 2015 gewannen sie das Finale beim SC Verl mit 4:3 (0:0) im Elfmeterschießen. Fünfmal (1997, 2008, 2009, 2010, 2014) durften hingegen die Münsteraner den Krombacher Westfalenpokal bereits in die Luft strecken. Unter dem damaligen Trainer Roger Schmidt standen sich die Preußen und die Sportfreunde im Jahr 2009 zum bislang einzigen Mal im Endspiel gegenüber, das der SCP mit 3:1 nach Verlängerung für sich entscheiden konnte. Der letzte Erfolg liegt im Jahr 2014. 3:0 hieß es nach 90 Minuten bei den Sportfreunden Siegen. Es sollte gleichzeitig auch die letzte Finalteilnahme sein. Die Sportfreunde Lotte hingegen konnten 2017 zum letzten Mal Endspielluft schnuppern – beim SC Paderborn 07 gab es jedoch eine 1:3-Niederlage. Ausführliche Pokal-Historie

 

 

Live-Übertragung im WDR


Wie bereits erstmals 2015 wird der Westdeutsche Rundfunk am Samstag die Pokalendspiele der NRW-Verbände Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen live im Fernsehen übertragen. Um 13 Uhr werden die Finalduelle zwischen dem Wuppertaler SV und SV Straelen (Fußball-Verband Niederrhein) und zwischen Viktoria Köln und Alemannia Aachen (Fußball-Verband Mittelrhein) angepfiffen. Das westfälische Duell zwischen Lotte und Münster steigt ab 13:50 Uhr. Der WDR berichtet live von 13 Uhr bis 16 Uhr.

 

Stadionsprecher

Hansi Küpper fungiert in der Verler SportClub-Arena als Stadionsprecher. Der Sky-Kommentator hatte diese Funktion bereits beim Vorjahres-Finale im SportCentrum Kaiserau zwischen dem RSV Meinerzhagen und dem SV Schermbeck inne.

Werbepartner

Sie wollen bei uns werben? Kontaktieren Sie uns.

Lippe-Kick

Neuste Beiträge

Begegnungen

Kreisliga A Detmold
2021/22
Werresportplatz

Kreisliga A Detmold
2021/22
Dörenwald-Stadion

Kreisliga A Detmold
2021/22
Sportplatz Pivitsheide

Kreisliga A Detmold
2021/22
Sportplatz Remmighausen

Kreisliga A Detmold
2021/22
Rennekamp

Kreisliga A Detmold
2021/22
Rotenbergkampfbahn

Kreisliga A Detmold
2021/22
Sportplatz Müssen

Kreisliga B1 Lemgo
2021/22
Sportplatz Nalhof

Bezirksliga Staffel 2
2021/22
Sportanlage Carl-Diem-Weg

Bezirksliga Staffel 2
2021/22
Sportzentrum West

Lippe-Kick TV

Unsere Autoren

More in NRW-Kick