Connect with us

Jugendfussball

Jugendfußball – 2. Leopoldshöher Fußball-CAMP beim TuS Leopoldshöhe

Der Ball rollt in den Sommerferien vom 05. bis 09. Juli im Schulzentrum Leopoldshöhe. Lippe-Kick hat mehr dazu.

 

Gemeinsames Spielen und Lernen

 

Jugendfußball. Das zweite Leopoldshöher Fußball-CAMP wird vom TuS Leopoldshöhe veranstaltet und von PHÖNIX Sport-Service organisiert und durchgeführt. Gedribbelt, gepasst, geschossen und gespielt wird unter den jeweils aktuellen Bedingungen der Coronaschutzverordnung in der Woche vom 05. bis 09. Juli auf der Sportanlage im Schulzentrum Leopoldshöhe. Das FußballCAMP wird für alle Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren angeboten und ist offen für alle, die Spaß am gemeinsamen Fußballspielen haben.

 

 

„Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr trotz der Pandemie wieder ein Fußballcamp angeboten werden kann. Dank der rückläufigen Inzidenzwerte und einem hervorragenden Hygienekonzept von PHÖNIX Sport-Service, steht dem Ferienevent nichts mehr im Weg. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!“, so der Abteilungsleiter Fußball Patrick Hiltmann vom TuS Leopoldshöhe.

 

 

„Auch in diesem Jahr stellt die Situation, bedingt durch die (wechselnden) Vorgaben, für alle eine große Herausforderung dar. Dennoch freuen wir uns auf das CAMP, da es für die Kinder und Jugendlichen besonders jetzt wichtig ist, dass gemeinsame Bewegung in der Gruppe wieder regelmäßig möglich ist. Das gemeinsame Spielen und Lernen in der Gruppe der Gleichaltrigen hat dabei einen hohen Stellenwert. Nicht zu vernachlässigen ist zudem der Betreuungsfaktor für die berufstätigen Eltern, deren Urlaub oft schon fast aufgebraucht ist“, so Organisator Charly Precht von PHÖNIX Sport-Service.

 

 

Das Programm in Kurzform:

Von Montag, 05. Juli bis Freitag, 09. Juli wird täglich von 10:00 – 15:00 Uhr trainiert und gespielt.

 

 

Infos und Anmeldungen ab sofort unter:

www.phoenix-sport.de sowie kontakt@phoenix-sport.de und 0172-6802012 (Charly Precht)

 

 

 

Bild- und Textquelle: Charly Precht

 

More in Jugendfussball