Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

Kreisliga C2 Detmold – Die große EM-Umfrage

Die Fußball-Europameisterschaft wirft ihre Schatten voraus. Grund genug, damit Lippe-Kick sich mal dazu im lippischen Fußball umhört.

 

„Jogi wird sich mit einem Final-Spiel verabschieden!“

 

Kreisliga C2 Detmold (hk). Mann, oh Mann, oh Mann, wie nur die Zeit vergeht. Beachtliche 13 Jahre ist es schon her, als mal so richtiges EM-Feeling beim Autor dieser Zeilen aufkam. In Bern mit den Fußball-Stars wie Ruud van Nistelrooy, Thierry Henry oder Gianluigi Buffon im Tête-à-Tête. Im Dienste der UEFA. Was für eine tolle Zeit, so hautnah dabei zu sein, wenn die besten Fußballer Europas um die Kontinental-Krone kämpfen. Bei der EM 2008 waren es mit Österreich und der Schweiz zwei Länder, bei der am 11. Juni beginnenden Europameisterschaft sind es sogar zwölf Ausrichter. Nun haben wir uns bei den lippischen Fußballern ganz galant umgehört. Die Kreisliga C2 Detmold ist heute im Angebot.

 

Ihr wollt auch außerhalb vom Spielfeld nicht der zweite Sieger sein? Dann ab zu:

 

Lippe-Kick: Findest Du es richtig, dass während einer Pandemie die EM in zwölf Ländern stattfindet?

Rudi Krein

Rudi Krein (Trainer Spielvereinigung Hagen/Hardissen II): „Ich finde das bedenklich. Allerdings aufgrund der Tatsache, dass die EM schon um Jahre voraus geplant wurde, in einer Zeit, als die Pandemie noch nicht stattgefunden hat, war das wahrscheinlich nicht anders möglich gewesen. Über einige Spielorte haben sie gesprochen, dass man diese schließen kann aufgrund der Pandemie. Durch die Planungen und Gelder ist es wahrscheinlich nicht anders möglich gewesen. Deshalb müssen sie dem folgen. Ob es sinnvoll ist, in so vielen Ländern die EM auszutragen, glaube ich eher nicht.“

 

Ender Ünal (Manager TSV Horn): „Nein, ich finde, so ein Turnier sollte nur in einem Land stattfinden. Das ist nur Geldgier.“

 

Sascha Diemerling (Trainer SG Istrup/Brüntrup II): „Dass die EM stattfindet, ist gut, aber man hätte sie auf weniger Länder oder gar nur in einem Land austragen sollen.“

 

Renè Nowak (Spieler SF Oesterholz/Kohlstädt II): „Schwierig. Es geht ja langsam bergauf, aber ich glaube, die EM europaweit durchzuführen, sendet die falschen Zeichen. Eine Blase, wie es jetzt öfter praktiziert wurde, finde ich besser.“

 

Lippe-Kick: Wie zufrieden bist Du mit der Löw’ schen Kaderauswahl? Deine Meinung?

 

Krein: „Mit der Auswahl von Löw bin ich ganz zufrieden. Es gibt einige Überraschungen, wie zum Beispiel Volland, der bärenstarke Leistungen bei Monaco zeigt. Oder Musiala finde ich auch gut. Einen Julian Brandt von Dortmund hätte ich gerne im Kader gesehen, auch wenn er beim BVB keine konstanten Leistungen gezeigt hat. Ebenso einen Marco Reus, der ja freiwillig auf das Turnier verzichtet hat.“

 

Diemerling: „Ich bin mit der Auswahl überraschend zufrieden. Meiner Meinung nach hätte Boateng, einer der zuverlässigsten Innenverteidiger der Liga, aber mitgemusst.“

 

Nowak: „Ich glaube, Löw hat mit der Rückkehr von Hummels und Müller einen Fehler wieder gut gemacht. Wir haben eine Mannschaft mit ein paar erfahrenen und vielen jungen Leuten. Leider hat der deutsche Fußball in der Breite keine absolute Weltklasse-Mannschaft. Die Jungen wie Havertz müssen da noch reinwachsen. Und unsere Defensive ist leider nicht stark genug. Aber eventuell kann Hummels die fehlende Konstanz zurückbringen.“

 

Lippe-Kick: Wie weit kommt das DFB-Team bei dieser Europameisterschaft?

 

Krein: „Deutschland kommt sehr, sehr weit, da sie Wiedergutmachung leisten müssen. Sie wollen zeigen, was in ihnen steckt. Zudem wollen die Spieler Löw einen super Abschied bescheren. Deswegen denke ich mal, dass Deutschland definitiv zum Favoritenkreis gehört.“

 

Diemerling: „Ich glaube, dass der Kader stark genug ist, den Titel zu holen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Löw es hinbekommt, das Maximum aus dem Team zu holen und denke daher, dass im Halbfinale spätestens Schluss ist.“

 

Ünal: „Deutschland ist ein Turnier-Team, ist es immer schon gewesen und jetzt dazu eine Hammer-Gruppe. Der Jogi wird sich mit einem Final-Spiel verabschieden. Ich bin sogar davon überzeugt. Wenn sie im Finale nicht auf die Türkei treffen, werden sie Europa-Meister.

Mein Herz schlägt für beide, aber wenn wir im Finale aufeinandertreffen, bin ich für die Türkei, weil wir noch nie so einen Titel gefeiert haben.”

 

Nowak: „Für Deutschland wird es sich in der Gruppenphase entscheiden. Wenn wir uns gegen Portugal keinen Fehltritt erlauben, ist das Halbfinale definitiv drin. Und ab da entscheiden Kleinigkeiten.“

 

Lippe-Kick: Welche Teams sind für Dich im Favoritenkreis anzusiedeln und warum?

 

Krein: „Frankreich, Spanien, die Niederlande, auch Deutschland, sind für mich die Favoriten. Dazu kommt eine Überraschungsmannschaft, die man noch nicht so auf dem Zettel hat. Bei der Weltmeisterschaft 2018 hat Russland etwa stark aufgespielt.“

 

Diemerling: „Es ist sehr schwierig, einen Favoriten zu benennen. Ich glaube, vor Frankreich, England und Belgien muss man sich in acht nehmen.“

 

Nowak: „Klare Favoriten sind England und Frankreich. Sie haben auf beinahe jeder Position mehrere Spieler der absoluten Weltklasse. Im erweiterten Favoritenkreis sehe ich Deutschland, Spanien, Belgien und Italien. Wobei ich gerade Italien wieder viel zutraue. Die haben zwar keine absoluten Topstars in der Mannschaft, sind aber sehr homogen und schwer zu bespielen.“

More in Kreisliga C2 Detmold