Connect with us

NRW-Kick

3. Liga – SC Preußen Münster: Fiege bleibt dabei

In dieser Zeit ist es ganz besonders heilsam, starke Partner an seiner Seite zu wissen. So wie die Preußen-Adler aus Münster. NRW-Kick hat den Text dazu.

 

Auf in die Verlängerung: Fiege bleibt Hauptsponsor des SC Preußen Münster

 

NRW-Kick. Aus der Region für die Region. So hat es vor einem Jahr angefangen und so geht es jetzt, im Frühsommer 2021, in die Verlängerung. Fiege bleibt auch in der kommenden Spielzeit Hauptsponsor des SC Preußen Münster. Das traditionsreiche Familienunternehmen aus dem Münsterland und der Traditionsverein von der Hammer Straße setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in der Saison 2021/2022 fort.

 

„Wir haben vor einem Jahr gesagt, dass wir in der Not kurzfristig helfen wollten“, erklärt Martin Rademaker, Vorstandsmitglied der Fiege Gruppe. „Und weil die Corona-Krise und ihre Folgen leider immer noch spürbar sind, helfen wir gerne weiter. Wir haben den Eindruck, dass wir beim SCP noch nicht fertig sind.“ Deswegen habe es im Unternehmen auch nicht sonderlich viel Diskussionsbedarf gegeben, als die
Frage aufgekommen sei, ob man das Engagement beim SCP noch einmal verlängern wolle, sagt Rademaker. „Die Zusammenarbeit mit den Preußen bereitet uns viel Freude und ist auf allen Ebenen absolut vertrauensvoll. Deswegen kann ich allen handelnden Personen im Verein, die den SCP gerade durch diese schwierige Zeit steuern, nur ein großes Kompliment aussprechen. Allen Widrigkeiten zum Trotz spüren wir eine klare Aufbruchsstimmung im Club. An der Hammer Straße entsteht etwas Gutes – und das begleiten wir sehr gerne noch ein Jahr lang.“

 

„Wir sind sehr dankbar, dass Fiege diese gemeinsame Geschichte mit uns weiterschreiben möchte“, sagt SCP-Sportdirektor Peter Niemeyer. „Dass sich ein Unternehmen wie Fiege beim SC Preußen Münster engagiert, zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind und viele Dinge in die richtige Richtung laufen. Diesen Weg weiterzugehen, fällt mit einem so starken Partner natürlich sehr viel leichter.“ Und Bernhard Niewöhner, der Geschäftsführer des SC Preußen Münster, erklärt: „Die Fiege Gruppe ist uns in einer sehr schwierigen Phase zur Seite gesprungen, wofür wir nach wie vor sehr dankbar sind. Längst ist aus diesem Sponsoring eine echte Partnerschaft geworden, die von beiden Seiten durch viele gemeinsame Ideen mit Leben gefüllt wird. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen gemeinsamen Weg fortsetzen können.“

 

Über Fiege: Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. www.fiege.co

More in NRW-Kick