Connect with us

2. Bundesliga

2. Bundesliga – SC Paderborn 07: 2:1 Erfolg gegen Eintracht Braunschweig

In einem Testspiel siegt der SCP07 mit 2:1 gegen die Eintracht aus Braunschweig. Hier sind die Daten dazu.

 

2:1 im Test gegen Eintracht Braunschweig

 

NRW-Kick. In einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig siegten die SCP07-Kicker mit 2:1 (1:0). Felix Platte hatte die Paderborner in bester Torjäger-Manier in Führung gebracht. Prince Owusu sorgte nur drei Minuten nach dem Ausgleich mit einem echten Knaller für den Endstand.

 

Mit Jasper Van der Werff, Fabrice Hartmann, John Iredale, Luca Marseiler und Felix Platte beorderte Chef-Trainer Lukas Kwasniok fünf Neuzugänge in die Startelf. Außerdem kam mit Justus Henke ein Youngster aus den eigenen Reihen von Beginn an neben Van der Werff in der Innenverteidigung zum Einsatz.

 

Die SCP07-Kicker starteten dynamisch, ein Distanzschuss von John Iredale rauschte knapp links am Tor vorbei (2.). Danach spielte sich die Partie lange im Mittelfeld ab, ehe Pascal Steinwender Felix Platte auf die Reise schickte, der die 1:0-Führung erzielte (27.). Luca Marseiler hatte per Freistoß die Möglichkeit für das zweite Tor (39.).

 

Im zweiten Durchgang sorgte Owusu mit einem Drehschuss für den ersten Höhepunkt (56.). Dann glich Benjamin Girth für Braunschweig aus (64.), ehe Owusu mit einem fulminanten Weitschuss die erneute Führung herstellte. Aus gut 20 Metern schoss der Mittelstürmer die Kugel zum 2:1 in den linken Torwinkel (70.).

 

SC Paderborn 07: Huth – Dörfler (46. Evans), Henke, Van der Werff (46. Heuer), Hartmann (46. Carls) – Steinwender (64. Pröger), Thalhammer, Iredale (64. Mehlem), Justvan, Marseiler (46. Ninkovic) – Platte (46. Owusu).

Tore:
1:0 (27.) Platte
1:1 (67.) Girth
2:1 (70.) Owusu.

Werbegruppe OWL Sport

More in 2. Bundesliga