Connect with us

NRW-Kick

Oberliga Westfalen – 1. FC Kaan-Marienborn: Neuzugang Daniel Hammel

Der 28-jährige Daniel Hammel kommt vom luxemburgischen FC Swift Hesperingen. Details und Stimmen bei NRW-Kick.

 

Daniel Hammel verstärkt die Käner Offensive

 

NRW-Kick. Stürmer Daniel Hammel wechselt vom luxemburgischen Erstligisten FC Swift Hesperingen zum Oberligisten 1.FC Kaan-Marienborn. Der regionalligaerfahrene Angreifer unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2022.

 

Der 28-jährige Hammel ist in Kaan-Marienborn kein Unbekannter. Sein älterer Bruder Florian stand für die Siegerländer bereits von 2015 bis 2019 zwischen den Pfosten.
Im Regionalliga-Jahr trafen die beiden Brüder sogar aufeinander, als Daniel Hammel für den SC Verl aktiv war. Neben dem Sportclub sammelte er auch beiden Viertligisten Alemannia Aachen, 1. FC Kaiserlautern II, SV Eintracht Trier und den Stuttgarter Kickers wertvolle Erfahrungen.

 

Liga- und wettbewerbsübergreifend brachte es der Hachenburger in 184 Pflichtspielen auf 71 Treffer und 15 Assists.

 

Der Sportliche Leiter Jochen Trilling: „Wir hatten in der Vergangenheit bereits einen guten Kontakt zu Daniel und sind froh, die Verpflichtung nun unter Dach und Fach gebracht zu haben, sodass Daniel bereits zum Wochenende mit ins Trainingslager fahren kann. Mit seinen Offensivqualitäten und seiner Vielseitigkeit sind wir variabler im Spielsystem. Er bringt zudem eine gesunde Robustheit mit und weist eine gute Trefferquote vor.“

 

Daniel Hammel freute sich indes nicht nur auf die Rückkehr nach Deutschland: „Ich hatte schon Anfang des Jahres gute Gespräche mit den Verantwortlichen. Für mich war klar, dass ich in Kaan-Marienborn spielen möchte, wenn ich in die Heimat zurückkomme. Hier kenne ich nach wie vor einige Spieler. Kaan hat eine ambitionierte Mannschaft. Für mich war es reizvoll, in der Oberliga nochmal um die oberen Plätze zu kämpfen. Auf diesem Weg möchte ich der Mannschaft mit meiner Erfahrung und mit Toren helfen.“

 

Foto: 1.FC Kaan-Marienborn.

Werbegruppe OWL Sport

More in NRW-Kick