Connect with us

2. Bundesliga

2. Bundesliga – SC Paderborn 07: Vorschau auf das Spiel in Heidenheim

Am Samstag, 24. Juli, 13.30 Uhr, starten die SCP07-Kicker in die neue Saison. Hier kommt die Vorschau auf das Spiel.

 

Vorschau auf das Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim

 

NRW-Kick. Es geht wieder los: Beim 1. FC Heidenheim (Samstag, 24. Juli, 13.30 Uhr) starten die SCP07-Kicker in die Zweitliga-Saison 2021/2022. Nach einer vergleichsweise kompakten Vorbereitungsphase wollen die Paderborner mit ihrem neuen Chef-Trainer Lukas Kwasniok erfolgreich in die Spielzeit starten. Noch offen ist der Einsatz von Torwart Leopold Zingerle, der sich beim Training am Mittwoch leicht verletzt hat.

 

“Wir freuen uns, das Spiel in Heidenheim ist 2. Liga pur”, schaute Kwasniok in der Vorschau-Pressekonferenz auf die Partie am Samstag. Die Gastgeber stehen wie kaum eine andere Mannschaft für den Fußball in der Spielklasse, agieren sehr diszipliniert, körperlich robust und mit Fokus auf den zweiten Ball. “Nach dem Spiel wissen wir genau, wo wir stehen”, machte der Coach vor seinem ersten Zweitliga-Spiel deutlich.

 

Nach Einschätzung von Kwasniok haben sich mehrere Spieler im Kader etwas abgesetzt, so dass in der Startelf keine Überraschungen zu erwarten sind. Falls Zingerle ausfällt, steht mit Jannik Huth “ein absolut gleichwertiger Mann” zur Verfügung. Nicht mit dabei sind die verletzten Frederic Ananou, Marcel Correia, Marcel Mehlem und Jesse Tugbenyo sowie der gerade erst verpflichtete Robin Yalcin.

 

Beim Saisonauftakt wollen die SCP07-Kicker “eklig sein”, auch wenn möglicherweise noch nicht alles rund läuft. “Am ersten Spieltag sind die meisten Mannschaft noch nicht an ihrem Leistungslimit”, stellte der Chef-Trainer heraus. Große Vorfreude hegt Kwasniok auf die Begegnung auch deshalb, weil in einem individuell vor Ort festgelegten Rahmen wieder Fans zugelassen sind.

More in 2. Bundesliga