Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

TSG Holzhausen/Sylbach – Tolle Entwicklungsmöglichkeiten

Im Spitzenfeld der Liga ist auch in diesem Jahr wieder mit der TSG Holzhausen/Sylbach zu rechnen. Coach Rolf Hermann äußert sich zu seinen ersten Wochen.

 

Hermann-Ärger über die Remis

 

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Nahezu unvoreingenommen trat Rolf Hermann das Traineramt bei der TSG Holzhausen/Sylbach an. Als Nachfolger vom zurückgetretenen Jörg Koring übernahm er vor der laufenden Spielzeit. Einige Jahre spielte er bereits für die Blau-Weißen, schnürte allerdings in den vergangenen beiden Spielzeiten für Schwarz-Weiß Sende die Fußballschuhe.

 

Erlebt ein spannendes Einkaufsvergnügen. Ab zu:

 

 

Von Henning Klefisch

 

 

Gut ein Dreivierteljahr kam es zur Fußballpause im lippischen Fußball. Auch die Jungs von der Eichenkampfbahn begannen erst im Juli wieder mit der Vorbereitung. Hermann hat eine Problematik ausfindig gemacht: „Die vielen freien Tage sind schwer aus den Köpfen zu bekommen.“ Die Kaderbreite ist ein ganz wesentlicher Faktor, stehen schließlich immer wieder einige Akteure aus diversen Gründen nicht zur Verfügung. „Wenn mal alle da sind, ist es schwer, alle zufriedenzustellen“, erklärt Rolf Hermann gegenüber Lippe-Kick.

 

Zwei Remis sind ärgerlich

 

Der Blick auf das Tabellenbild wird ihn sicherlich zufriedenstellen, haben seine Schützlinge doch 14 von 18 möglichen Punkten gesammelt. Es war sogar der ultimative Traumstart im Bereich des Möglichen, aber in den Heimspielen gegen Bexterhagen II und Union Entrup musste sich der Favorit jeweils mit einer Punkteteilung begnügen. Aktuell schwebt der TSV Schötmar über der gesamten Liga. Wird es echte Verfolger geben? „Asemissen II, Yunus und Lemgo III schätze ich so ein, dass sie Schötmar vielleicht am ehesten was abverlangen können. Ob das reicht, wird sich zeigen.“ Immerhin müssen die Jäger selbst ihre Spiele gewinnen, zugleich auch mal die Lohfeld-Jungs in einem direkten Duell besiegen.

 

„Rogalski ist eine wichtige Stütze bei uns im Spiel“

 

Bei den Schwarz-Weißen aus Sende hat Hermann zuletzt zwei Spielzeiten lang Bezirksliga-Luft schnuppern dürfen. Für ihn ging es nun zwei Spielklassen tiefer. Zum fußballerischen Niveau der B2 Lemgo berichtet er bei Lippe-Kick: „Die Liga kommt zum größten Teil über die Zweikämpfe, lange Bälle und schauen, dass vorne einer einen Ball erlaufen kann.“ Selbst freut er sich bei seinem „jungen Team“ über eines, das mit „spielerisch starken Einzelspielern“ aufwartet. Mit viel Geschlossenheit und der nötigen Cleverness stehen die Entwicklungsmöglichkeiten günstig für die Blau-Weißen. Neuverpflichtung Viktor Rogalski sei ein „super Mensch“, habe sich in die Mannschaft „gut integriert“ und „ist eine wichtige Stütze bei uns im Spiel“, so spricht er voller Anerkennung über den siebenfachen Torschützen.

More in Kreisliga B2 Lemgo