Connect with us

Allgemeines

Fortuna Schlangen – 100 Jahre Kult: „Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft“

In diesem Jahr feiert die traditionsreiche Fortuna aus Schlangen einen runden Geburtstag. Vereins-Boss Bodo Kibgies hat vor allem darüber gesprochen.

 

„Die Tradition verpflichtet für die Zukunft“

 

Allgemein. Fortuna Schlangen feiert 100 Jahre Vereinsfußball in Schlangen mit einem dreitägigen Fest am Sportzentrum Rennekamp an der Badstraße. Vom 30. September bis 2. Oktober 2022 verwandelt sich das Sportzentrum in ein großes Fußball- und Unterhaltungsspektakel mit DJs am Freitagabend und Weiß-Blauer-Nacht am Sonntag. Turniere und Spiele von den Minikickern bis zu den Senioren werden den Gästen und Zuschauern Fußballsport in seiner ganzen Ursprünglichkeit zeigen: Kicken in allen Lagen, mit Kleinen und Großen, mit Kampf und Technik, mit Freude und Begeisterung. Fußball pur, so wie sich Fortuna all die Jahrzehnte präsentiert hat, mit vielen Höhepunkten in der Vereinsgeschichte. Vereins-Boss Bodo Kibgies weckt die Vorfreude.

 

Ihr wollt Dinge umweltschonend auf die Reise schicken? Dann meldet euch gerne hier!

 

 

 

100 Jahre Fortuna Schlangen, gefeiert wird mit einjähriger, erzwungener Verspätung: Welche Ereignisse sind aus deiner Sicht die bedeutsamsten in der Geschichte dieses großen Vereins gewesen?

 

Bodo Kibgies: „Da ist aus der älteren Vergangenheit die Gründung im Januar 1921 zu nennen. Ohne die „Geburt“ der Fortuna gäbe es den Verein nicht. Fußballerisches Highlight ist aus meiner Sicht das Spiel gegen FC Bayern München im Jahr 1968 mit Beckenbauer & Co. Nicht zu vergessen, der Aufstieg in die Verbandsliga 1970, damals die dritthöchste Liga, der man vier Jahre angehörte.
In neuer Zeit zum einen die Errichtung des Sporthauses mit erheblichen Eigenleistungen durch unsere Vereinsmitglieder und zum anderen der Bau der Volksbank-Arena aus Eigenmitteln und Spenden, insbesondere durch die Volksbank Schlangen.
Aus fußballerischer Sicht möchte ich an die Spiele 2012 und 2019 gegen die Profimannschaft des SC Paderborn erinnern, bei denen eine tolle Atmosphäre mit vielen jungen Zuschauern am Platz war.“

 

 

 

Wie steht der Verein Fortuna Schlangen heute da? Sportlich, wirtschaftlich und was die gesellschaftliche Bedeutung anbetrifft?

 

Kibgies: „Wir sind und bleiben ein Sportverein mit der Sportart Fußball. Auch wenn wir ein Amateurfußballverein sind, haben wir in den letzten 15 Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um einen professionellen Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich zu gewährleisten. Fortuna stellt in dieser Spielzeit übrigens insgesamt 16 Teams, davon 13 im Bereich der Jugend. In ganz Lippe gibt es meines Wissens keinen Fußballverein, der mehr Jugendmannschaften am Spielbetrieb stellt als wir. Für unsere vorbildliche Arbeit bei der Integration von Jugendlichen und Senioren sind wir übrigens vom Fußballkreis ausgezeichnet worden.
Ab der D-Jugend bilden wir eine Jugendspielgemeinschaft mit den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt. Das ist eine gute Entscheidung beider Vereine, um allen fußballinteressierten Kindern und Jugendlichen optimale Trainings- und Spielmöglichkeiten anzubieten.
Die Finanzen bei Fortuna sind seit vielen Jahren hervorragend geordnet. Wir haben just in diesem Jahr wieder für fünf Jahre die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt bestätigt bekommen. Unsere Investitionen sind grundsätzlich durch vorhandenes Kapital gedeckt. Wir haben ein konsistentes Sponsoring-Konzept und können in dieser schweren Zeit dankbar sein, weiterhin Spenden zu erhalten. Den steigenden Herausforderungen insbesondere im Jugendspielbetrieb tragen wir durch angepasste Mitgliedsbeiträge Rechnung.“

 

 

Ein Blick in die Zukunft: Wie wird sich der Verein in den nächsten Jahren entwickeln, welche besonderen Herausforderungen wird sich der Verein stellen müssen?

 

Kibgies: „Fortuna Schlangen wurde bekanntlich 1921 gegründet. Diese Tradition verpflichtet für die Zukunft. Wir blicken aber zuversichtlich in die nahe und ferne Zukunft. Als Verein, der ausschließlich Fußball anbietet, sehen wir auch weiterhin eine Nachfrage nach unserem sportlichen Angebot. Dabei sind wir als gemeinnütziger Verein natürlich auf die Unterstützung durch Politik und Verwaltung der Gemeinde Schlangen angewiesen. Die Zukunft hängt daher von funktionierenden Sportstätten und deren dauerhaften Unterhalt ab. Wir gehen davon aus, dass die bisherige Unterstützung auch zukünftig beibehalten wird und danken dafür den verantwortlichen Akteuren in Politik und Verwaltung.“

More in Allgemeines