Connect with us

Arbeitssieg für Jerxen-Orbke

Spielbericht

(ab). Der SV Eintracht Jerxen-Orbke kommt bei der SG Brakelsiek/Wöbbel zu einem Arbeitssieg. 3:0 (1:0) heißt es nach 90 Minuten für den Tabellenführer.

 

Kevin Pietsch

Doch die SG hat sich „teuer verkauft“, wie David Pusch findet. „75 Minuten sehr diszipliniert verteidigt. Leider hat uns etwas das Glück gefehlt um das 1:1 zu machen.“ Der SVE hat sich in der ersten Halbzeit „schwer getan und zu viele lange Bälle“ gespielt auf einem „tiefen, aber insgesamt ordentlichen“ Boden, wie Coach Marco Schlobinski meint. Nach Flanke von Lukas Kanne auf den zweiten Pfosten legt Marco Jöstingmeier quer auf Kevin Pietsch, der nur noch den Fuß hinhalten muss und nach 34 Minuten zum 1:0 für Jerxen-Orbke trifft. Kurz darauf hat Brakelsiek/Wöbbel eine sehr gute Chance zum Ausgleich. Doch Dennis Thorenmeier, der alleine auf und davon ist, scheitert.

 

Und auch in der zweiten Halbzeit ist die SG dicht dran am 1:1. Nach einer Ecke köpft Nico Rempe auf das Tor, dort kann Sören Bertram auf der Linie klären. Den Nachschuss kratzt Keeper Lennart Rühlemann von der Linie. Im direkten Gegenzug erhöht Kevin Pietsch nach Flanke von Oliver Lukas auf 2:0 für Jerxen-Orbke. „Sehr ärgerlich“ findet David Pusch die Szenen. Das zweite Tor ist für die Eintracht „eine Erlösung und es wurde insgesamt etwas leichter“, so Schlobinski. Oliver Lukas macht den Sack nach Ballgewinn an der Mittellinie kurz vor Schluss zu. Lukas ist schneller als der rauseilende SG-Keeper und schiebt den Ball ins leere Tor. Pusch ist trotz der Niederlage „sehr stolz auf die Mannschaft. Die Jungs haben alles gegeben. Leider hat es für einen Punkt nicht gereicht. Glückwunsch an den Gegner.“ „Insgesamt“ findet auch Marco Schlobinski den Sieg „verdient. Aber Respekt vor der Einstellung und dem fairen Kampf des Gegners.“

 

Fazit: Das 3:0 sieht deutlich aus, doch es ist ein Arbeitssieg für Jerxen-Orbke. Die Gäste haben Glück, dass Brakelsiek/Wöbbel beste Chancen zum Ausgleich nicht nutzen können. Jerxen-Orbke bleibt ohne Punktverlust Tabellenführer. Die SG behält die rote Laterne. (Zur Tabelle der Kreisliga A Detmold)

 

Tore:

0:1 Kevin Pietsch (34. Min.)

0:2 Kevin Pietsch (80. Min.)

0:3 Oliver Lukas (86. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
27. Oktober 201990'Kreisliga A Detmold2019/2012

Spielort

Emmer-Kampfbahn
23, Hauptstraße, Wöbbel, Schieder-Schwalenberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32816, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Brakelsiek/Wöbbel000Loss
SV Eintracht Jerxen-Orbke123Win

More in