Connect with us

Erster Punkt für BHK II

Spielbericht

(ab). Die Sportfreunde Berlebeck-Heiligenkirchen II haben den ersten Punkt der Saison geholt. Gegen den Blomberger SV II kommt der Aufsteiger zu einem 2:2-Unentschieden. Erst in der Nachspielzeit sichert Benedikt Pausar den Punkt.

 

 

Aber schon zu Beginn des Spiels sind die Sportfreunde die klar bessere Mannschaft. Von einer „starken Anfangsphase“ spricht Matthias Kuhlmann. Und BSV-Coach Stefan Klobusch meint sogar: „Die ersten 20 Minuten haben die uns richtig an die Wand gespielt.“ Erst dann kommen die Gäste mit dem druckvollen Spiel der Hausherren besser zurecht. Die Führung nach einer halben Stunde durch Tobias Hager, der in die Gasse geschickt wird, ist aber zu dem Zeitpunkt verdient. „Die Führung gab uns auch im weiteren Verlauf Sicherheit“, meint Kuhlmann. Doch aus „heiterem Himmel“ kann Blomberg II ausgleichen. Maximilian Schulz trifft zum 1:1. „Das Problem war, dass wir den Ausgleich nicht kommen sehen haben und nach der Erfahrung von letzter Woche haben wir zurückgesteckt.“ Folgerichtig kann der BSV II sogar noch vor der Pause durch Joshua Sölla (Bild rechts) in Führung gehen. „Unser Kombinationsspiel stockte, wir standen zu weit von den Gegenspielern weg und konnten unser Spiel nicht mehr umsetzen“, hadert der SF-Obmann.

 

Die zweite Halbzeit ist vom Spielniveau her deutlich schwächer als noch die erste. Der Blomberger SV II kann seinen knappen Vorsprung souverän verwalten. Erst in der letzten Viertelstunde wird der Druck der Hausherren noch einmal größer. „Wir haben versucht, den Ausgleich herbeizubiegen, auch, wenn spielerisch nicht viel möglich war. Der Einsatz und die Motivation waren gut.“ Und so fällt in der vierten Minute der Nachspielzeit doch noch der Ausgleich. Nach einem Freistoß von Tim Hagemeier kann Benedikt Pausar (Bild links) zum 2:2 einschieben. „Ärgerlich für den, der kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert“, zeigt Matthias Kuhlmann Mitgefühl für den Gegner. „Aber die Jungs haben alles versucht, auch, wenn es bis kurz vor Schluss nicht gefährlich wurde. Mit der letzten Aktion haben sie den Ausgleich gemacht und der Punkt ist hochverdient. Den Punkt nehmen wir gerne mit.“

 

Stefan Klobusch meint nach dem Spiel: „Wir brauchten einige Zeit, um uns auf die Spielweise einzustellen. Danach kamen wir ins Spiel, konnten aber das erste Tor nicht verhindern, was auch zu diesem Zeitpunkt verdient war. Aber wir kamen immer besser ins Spiel und in der Zeit kamen auch die Tore zum richtigen Zeitpunkt. Aber es war ein tolles Spiel von beiden Mannschaften und das Ergebnis hat sich SF Berlebeck-Heiligenkirchen auch verdient. Danke, hat richtig Spaß gemacht gegen euch zu spielen, richtig gute Truppe.“

 

Fazit: Die SF Berlebeck-Heiligenkirchen II beginnen stark und verlieren dann den Faden. Erst in der Schlussphase kommen die Gastgeber zurück und verdienen sich den einen Punkt.

 

Tore:

1:0 Tobias Hager (30. Min.)

1:1 Maximilian Schulz (37. Min.)

1:2 Joshua Sölla (41. Min.)

2:2 Benedikt Pausar (90. + 4. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
20. September 202090'Kreisliga B Detmold2020/213

Spielort

Sportplatz Heiligenkirchen
Hohler Weg 12, 32760 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SF Berlebeck-Heiligenkirchen II112Draw
Blomberger SV II202Draw

More in