Connect with us

Fanneh-Doppelpack beschert PEL den Auswärtssieg

Spielbericht

(ab). Der FC Peckelsheim-Eissen-Löwen startet erfolgreich in die neue Spielzeit und siegt dank eines Doppelpacks von Paboy Fanneh mit 2:1 beim FC Blau-Weiß Weser.

 

Zwar sieht das Ergebnis knapp aus, aber besonders in der ersten Halbzeit ist der FC PEL klar überlegen. Bereits nach zwei Minuten gehen die Gäste nach einer Ecke in Führung. Der Ball kommt auf den langen Pfosten, dort steigt Paboy Fanneh (Bild rechts) am höchsten und köpft zum 1:0 ein. Auch danach setzt der FC PEL die Hausherren gut unter Druck. „Die haben den Ball kaum mal geklärt bekommen“, meint Coach Matthias Rebmann. „Wir hätten nach fünf Minuten das 2:0 nachlegen müssen. Timo Koch ist drei vor der Hütte und schiebt ihn links am Tor vorbei.“ Kurz darauf hat Julian Gockeln ebenfalls eine gute Möglichkeit, doch diesmal ist Weser-Keeper Dennis Ferranti zur Stelle und klärt zur Ecke. Rebmann hadert: „Wir hätten das Spiel schon in den ersten 20 Minuten entscheiden müssen.“ Unerklärlicherweise schaltet seine Mannschaft dann aber auch einen Gang zurück. „Wir haben uns an den Zweikämpfen im Mittelfeld aufgerieben, es kam kein Spielfluss mehr zustande.“ Kurz vor der Pause entdeckt dann auch der FC Blau-Weiß Weser seine Offensive und kommt zu Möglichkeiten. Aber auch PEL-Keeper Simon Störmer ist, obwohl kaum geprüft, hellwach und hält die Führung fest.

 

In der Kabine schwört Rebmann seine Mannen nochmal ein und die starten richtig gut los. Eine Riesenchance von Kai Stolte zwingt Ferranti zu einer Glanztat. Weser kommt im zweiten Abschnitt auch immer besser ins Spiel, was dann auch den Ausgleich zur Folge hat. Der FC PEL bekommt einen Ball nicht richtig geklärt, die Flanke fliegt erneut in den Strafraum, Noah Mönkemeier steht sträflich frei und schiebt zum 1:1 ein. Die Antwort der Gäste lässt aber nicht lange auf sich warten. Timo Koch bringt den Ball sehenswert mit der Hacke ins Zentrum, wo nun Fanneh ebenso frei an den Ball kommt, die Ruhe bewahrt und den Ball am Torwart vorbei zum 2:1 ins Tor schiebt. „Das haben wir dann über die Zeit gebracht“, freut sich Matthias Rebmann. „Am Ende ist es knapp, aber wir hätten den Sack früher zumachen müssen.“

 

Fazit: Aufgrund der guten ersten Halbzeit geht der Sieg voll in Ordnung.

 

Tore:

0:1 Paboy Fanneh (2. Min.)

1:1 Noah Mönkemeier (80. Min.)

1:2 Paboy Fanneh (82. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
6. September 202090'Bezirksliga Staffel 32020/211

Spielort

Beverstadion
Bevertrift 25, 37688 Beverungen, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
FC Blau-Weiß Weser011Loss
FC Peckelsheim-Eissen-Löwen112Win

More in