Connect with us

FC Donop/Voßheide II — TBV Jahn Alverdissen

Spielbericht

Don/Voß II überrascht Alverdissen

(ab). Der FC Donop/Voßheide II fügt dem TBV Jahn Alverdissen die erste Pflichtspielniederlage der Saison, mit 2:1 behält der FC alle drei Zähler im Eichenstadion.

 

Patrick Günter

Das liegt zum einen an einem „ganz schwachen Auftritt“ der Gäste aus Alverdissen, die laut Betreuer Tim Rose gar nicht zum eigenen Spielen gefunden haben. Auf der anderen Seite hat der FC Donop/Voßheide II „sehr gut verteidigt und wenig zugelassen“, wie Julian Gronemeier zu berichten weiß. Einzig eine Standardsituation stellt eine Gefahr dar, die Keeper Jona Kowalsky aber gut gehalten hat. Mitte der ersten Halbzeit gibt es Chancen auf beiden Seiten, so dass die Gastgeber durchaus in Führung hätten gehen können, aber auch „Glück gehabt haben, dass wir nicht in Rückstand geraten sind.“ Folglich geht das „0:0 zur Pause in Ordnung.“

 

Lasse Rehm

In der zweiten Halbzeit übernimmt der FC Donop/Voßheide II die Spielkontrolle und kommt öfter vor das gegnerische Tor, lässt da aber die letzte Konsequenz vermissen. Stattdessen gerät man sogar unglücklich in Rückstand, Patrick Günter trifft für Alverdissen, was die Hausherren „aber nicht zurückgeworfen hat.“ Im Gegenteil. Ganz nach dem Motto „Jetzt erst recht“ legen die Gastgeber noch einen Gang zu und drehen das Spiel. Lasse Rehm und Thomas Heidrich machen den Heimsieg klar. „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht und von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft“, lobt Gronemeier. „Aufgrund der guten Mannschaftsleistung sowohl hinten wie auch vorne ist es ein verdienter Sieg.“

 

Tim Rose hingegen fällt es „nach den bisher guten Leistungen in dieser Saison schwer, diesen Auftritt zu erklären“ und urteilt ebenfalls: „Ein verdienter Sieg für den Gastgeber.“ Es gilt, das Spiel schnell abzuhaken und „aus den Köpfen aller Beteiligten rauszubekommen.“ Denn: „Am Donnerstag geht es ja an gleicher Wirkungsstätte gegen die erste des FC weiter. Da müssen wir uns definitiv ganz anders präsentieren.“

 

Fazit: Mit einer guten Leistung gewinnt der FC Donop/Voßheide II verdient gegen schwache Gäste aus Alverdissen, die bei Weitem nicht an die bisherigen guten Leistungen anknüpfen konnten.

 

Tore:

0:1 Patrick Günter (51. Min.)

1:1 Lasse Rehm (64. Min.)

2:1 Thomas Heidrich (75. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
18. August 201990'Kreisliga B1 Lemgo2019/202

Spielort

Eichenstadion
20, Alte Chaussee, Donop, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
FC Donop-Voßheide II022Win
TBV Jahn Alverdissen011Loss

More in