Connect with us

Kagels macht den Unterschied

Spielbericht

(ab). Der TuS Lockhausen holt den zweiten Sieg in Folge, gewinnt das wichtige Spiel bei Mit-Aufsteiger SG Bega/Humfeld mit 3:1. René Kagels, der die ersten beiden Treffer vorbereitet, macht den Unterschied.

 

 

„Die Routiniers haben das Spiel entschieden“, meint SG-Coach Michael Krügel nach dem Spiel und spielt damit auf René Kagels und Christian Müller an, die entscheidenden Anteil am Sieg des TuS Lockhausen haben. Die erste Halbzeit ist „zerfahren“ mit „Halbchancen für uns und auch für Lockhausen.“ Allerdings ist es auch ein „ganz schwaches A-Liga-Spiel“, laut TuS-Coach Stefan Braunschweig. Und „Fußball zum Abgewöhnen.“ Zudem ist auch „der Platz sehr schwer bespielbar.“ Das klingt schon alles nach einem 0:0, folglich geht es mit dem Ergebnis auch in die Kabinen.

 

Auch im zweiten Durchgang ist zunächst keine Besserung in Sicht. Erst, als Fabian Drews (Bild links) für die SG Bega/Humfeld das 1:0 erzielen kann, „geht es auf einmal“, so Krügel. Mit dem nächsten Angriff hat die SG die dicke Chance auf das 2:0. Doch dann schlägt die Stunde der Routiniers. René Kagels flankt von der rechten Seite genau auf den Kopf von Christian Müller, der den Ball mühelos ins Tor köpfen kann. „Eine Kopie des ersten Tores“ ist das 2:1. Wieder Flanke Kagels, Kopfball Chatzivasiliadis, Tor. Dem 3:1 geht eine „überragende Vorbereitung“ von Fabrice Emunga voraus, der Ali Fayad im Fünfmeter-Raum freispielt, der aus kurzer Distanz keine Mühe beim Versenken hat. „Die Jungs sind natürlich geknickt“, meint Krügel nach dem Spiel.

 

Stefan Braunschweig meint: „Die gesammelten Punkte tun gut, aber wir haben bis auf Leopoldshöhe nur Teams aus dem unteren Tabellenbereich bespielt.“ Am kommenden Sonntag kommt mit der SG Leese/Hörstmar/Lieme ein weiteres Team aus dem unteren Tabellendrittel. Die SG Bega/Humfeld ist am Freitag bereits bei Tabellenführer TuS Asemissen gefordert.

 

Fazit: In einem Spiel auf überschaubarem Niveau macht die Erfahrung den Unterschied. Lockhausen holt den dritten Saisonsieg und springt auf Rang sechs.

 

Tore:

1:0 Fabian Drews (64. Min.)

1:1 Christian Müller (66. Min.)

1:2 Thanasis Chatzivasiliadis (80. Min.)

1:3 Ali Fayad (89. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
4. Oktober 202090'Kreisliga A Lemgo2020/217

Spielort

Sportplatz Humfeld an der B 66
50, Bundesstraße, Dörentrup, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32694, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Bega/Humfeld011Loss
TuS Lockhausen033Win

More in