Connect with us

Klare Angelegenheit für Helpup II

Spielbericht

(ab). Der TuS Asemissen III verliert nach schwacher Vorstellung mit 1:5 gegen den TuS Helpup II.

 

 

Asemissen-Coach Tobias Wilhelm ist konsterniert: „Das war glaube ich das schlechteste Spiel, was ich in Asemissen erlebt habe. Wir haben keinen Zugriff bekommen. Abstände passten nicht. Fast jeder Pass kam nicht an. Wir haben Helpup einfach eingeladen Tore zu schießen.“ Und die Gäste sagen brav danke. „Wir haben das Spiel von Anfang an kontrolliert“, meint Alexander Görzen (Bild rechts), der selbst das 1:0 für den TuS Helpup II erzielt. „Wir haben schnell das 2:0 und 3:0 gemacht“, freut sich der Coach über einen dann entspannten Nachmittag. Frank Wilhelmi vom Punkt und Christoph Heidorn sorgen früh für klare Verhältnisse.

 

So plätschert das Spiel lange vor sich hin, ehe Thomas Starke das 1:3 für die Hausherren erzielen kann. „Aber auch da hatte ich keine Bedenken, dass der Sieg gefährdet ist“, so Görzen. Und die braucht er auch nicht zu haben, denn Peter Schmidt und Philipp In De Stroth erhöhen sogar noch auf 5:1. „War verdient“, so der Helpup-Coach. „Wir haben guten Fußball gespielt, war super.“ Tobias Wilhelm (Bild links) hingegen rätselt: „Ich weiß nicht, was los war. Wir hatten ein starkes Team auf dem Platz, aber es war einfach nix drin für uns. Das kann oder eher gesagt das muss besser werden. Nun müssen wir aufpassen, dass wir nicht weiterhin alle Spiele verlieren.“

 

Fazit: Der TuS Helpup II hat relativ leichtes Spiel und gewinnt ungefährdet und verdient.

 

Tore:

0:1 Alexander Görzen (17. Min.)

0:2 Frank Wilhelmi (24. Min., 11m)

0:3 Christoph Heidorn (25. Min.)

1:3 Thomas Starke (69. Min.)

1:4 Peter Schmidt (80. Min.)

1:5 Philipp In De Stroth (85. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
20. September 202090'Kreisliga C2 Lemgo2020/213

Spielort

Sportzentrum Greste
Grester Str. 169, 33818 Leopoldshöhe, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuS Asemissen III011Loss
TuS Helpup II325Win

More in