Connect with us

RSV Schwelentrup II (9er) — SG Talle/Westorf II (9er)

Spielbericht

RSV II hat seinen ersten Dreier

 

(hk). Der Wunsch von Norman Dinkelbach ist in Erfüllung gegangen. Beide Schwelentruper-Teams gewinnen ihre Heimspiele, die Reserve hat ihren ersten Saisonsieg im Sack. Der Coach der Erstvertretung legt dafür die Basis mit seinem Führungstor beim 3:0-Erfolg über die SG Talle/Westorf II.

 

Von Henning Klefisch

 

RSV Schwelentrup II-Coach Sebastian Beine (Bild links) ist ganz angetan von diesem Tag: „Schönstes Fußballwetter, und dazu ein Sechs-Punkte-Tag. Fußballherz, was willst du mehr?“, gibt es wohl nicht wirklich viel. Besagter Dinkelbach trifft nach 41 Minuten zum 1:0. Die Kalletaler finden keinen Bezug zur Begegnung, anders die Hausherren, die ausgesprochen engagiert auftreten. Insbesondere das Spiel über die Außenbahnen suchen sie, um somit das Ta/We II-Abwehrbollwerk zu knacken. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel erhöht Sebastian Overbeck auf 2:0, bevor Beine in der 69. Minute den Endstand beschert. Das alles führt dazu, dass „Bomber“ gegenüber Lippe-Kick verrät: „Ich bin superglücklich über unseren ersten Saisonsieg und gleichzeitig auch unserem besten Saisonspiel“, haben die Grün-Weißen in diesem Spiel gezeigt, über welches Potential sie doch verfügen.

 

Leidenschaft siegt

 

Bemerkenswert, wie alle Schwelentruper alles gegeben haben, um den Premierensieg unter Dach und Fach zu bringen. „Der hundertprozentige Wille, gewinnen zu wollen, war die kompletten 90 Minuten einfach da.“ Über die Leistung seiner Mannschaft zeigt er sich stolz, würde sich wünschen, dass diese künftig daran anknüpft. Aus allen Wolken fällt Talle/Westorf II-Akteur Sven Hermeier nicht, „dass wir auf dem ungewohnten Ascheplatz Probleme bekommen würden und Schwelentrup voll motiviert aufgrund der Hinspiel-Niederlage sein wird.“ Hermeier präsentiert sich als fairer Verlierer: „Im Endeffekt war der Sieg aufgrund der Mehrzahl an Chancen verdient und ich gratuliere Schwelentrup zu den ersten drei Punkten in der Saison.“

 

Fazit: Dieser Sieg entspricht den Tatsachen auf dem Spielfeld. Die Schwelentruper sind in vielen Bereichen gieriger, spielstärker, planvoller als die Gäste, die noch weitere Einschläge hätten kassieren können.

 

Tore:

1:0 Norman Dinkelbach (41. Min.)

2:0 Sebastian Overbeck (52. Min.)

3:0 Sebastian Beine (69. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
24. März 201990'Kreisliga C1 Lemgo2018/1913

Spielort

Bergstadion
Schwelentrup, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32694, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
RSV Schwelentrup II123Win
SG Talle/Westorf II000Loss

More in