Connect with us

SGIBII schafft die Sensation

Spielbericht

(mt). Kai Brinkmann, Verantwortlicher beim Spitzenreiter BHK II, möchte „zu diesem Spiel eigentlich nichts sagen“. Der Ligaprimus bekommt die zweite

Rubens Hey

Niederlage in dieser Saison und das ausgerechnet gegen den „Tabellenletzten“ der Liga. Wie so häufig im Fußball gibt es dann doch die Sensationen, wo der Underdog das Topteam schlägt und das ist am vergangenen Freitag passiert. Brinkmann ist selbst nicht zugegen und „braucht auch keinen ansprechen“, um nach „Hintergründen“ oder Ähnlichem zu fragen. So eine Niederlage, auch wenn es in einem Neuner-Duell ist, geht aus Brinkmanns Sicht „einfach gar nicht“. Auch der Trainer Kruel „ist richtig angepisst“, aus dem Lager der Sportfreunde scheint es besser zu sein, ein Schweigen über diese Schmach zu bewahren. Abschließend gibt Brinkmann der Mannschaft dann doch noch eine „Anekdote“ mit, auch wenn er das „sehr enttäuscht“ macht. „Jeder Spieler, der auf dem Platz steht, sollte sich mal hinterfragen, was er da geleistet hat“.
Vorab muss Co-Trainer Marcel Bunte vom SGIB II loswerden, wie „unfassbar stolz“ und „glücklich“ er darüber ist, was seine „Truppe“ beim Tabellenführer „abgerissen hat“. Aufgrund der Personalsituation „notgedrungen“ muss der Gast „vier Spieler aus der Ersten einbinden“, was die Leistung aus Sicht von Bunte „ein wenig relativiert“. Wenn man dann aber auf der Gegenseite sieht, wie Christian Schiprowski „wirbelt“, dann „gleicht sich das wieder aus“, da ist sich Bunte sicher. Insgesamt muss der Co-Trainer festhalten, dass der Erfolg der SG „absolut verdient“ ist. Buntes Team „kämpft wie die Löwen“, im ersten Abschnitt ist das Kellerkind „sogar die bessere Mannschaft“ und führt zum Halbzeitpfiff „verdient mit 2:0-Toren“ durch Hey und Rau (Bild rechts). Im zweiten Abschnitt ist das Heimteam „wie erwartet stärker“, die „dickeren Chancen“ hat aber weiterhin der Gast aus Istrup/Brüntrup. So kommt abschließend die „kleine Sensation“ zustande, nachdem die SG „90 Minuten lang 110 Prozent gibt“ und womöglich das Spitzenteam vom BHK II Buntes Team „nicht ernst genug nimmt“. Dass man zusätzlich noch die „rote Laterne abgibt“ und somit „nicht auf dem letzten Platz überwintert“, stimmt Bunte „einfach nur glücklich“ und bringt im Lager der SG „Zuversicht für die Rückrunde“.

 

Fazit: Insgesamt ein verdienter Erfolg von David gegen Goliath, auch wenn das einer Sensation gleicht nach dem bisherigen Saisonverlauf.

 

Tore:
0:1 Rubens Hey (20. Min.)
0:2 Mario Rau (36. Min.)
1:2 Timo Meier (56. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
29. November 201990'Kreisliga C2 Detmold2019/2017

Spielort

Sportplatz Heiligenkirchen
Hohler Weg 12, 32760 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SF Berlebeck/Heiligenkirchen II011Loss
SG Istrup/Brüntrup II202Win

More in