Connect with us

SG Belle/Cappel — SuS Pivitsheide II

Spielbericht

Erster Sieg für Belle/Cappel

(ab). Die SG Belle/Cappel hat den ersten Saisonsieg einfahren können, gegen den SuS Pivitsheide II dreht die Welsandt-Elf einen Rückstand in einen 2:1-Heimerfolg.

 

Marvin Pivit

Timo Welsandt sieht aber weiterhin viel Luft nach oben: „Von uns ein nicht wirklich gutes Spiel, wir agieren in Kontersituationen leider häufig zu hektisch, sonst hätte das Spiel wahrscheinlich noch deutlicher ausfallen können.“ Den besseren Start ins Spiel erwischen ohnehin die Gäste, die nach zehn Minuten durch Marvin Pivit mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Gäste machen sich das Leben nach der Führung selbst schwer. „Wir starten gut, 1:0, alles super. Doch dann machen wir so viele Fehler, dass die in Summe diese Niederlage ergeben. Einfach unglaublich viele Fehlpässe, verlorene Zweikämpfe, verlorene Kopfballduelle im Mittelfeld. Nach zwei Stationen ist der Ball wieder weg, weil wir einen unüberlegten Pass spielen“, moniert Sören Müller. So hält die Führung auch keine zwei Minuten. Jerome Vanin besorgt den schnellen Ausgleich für die SG Belle/Cappel, die allerdings auch nicht sonderlich viel besser im Spiel ist: „Bei uns merkte man in den Offensivaktionen Verunsicherung durch den schlechten Saisonstart.“ Zum 2:1 durch Meikel Reilender in der 36. Spielminute reicht es dennoch.

 

Meikel Reilender

Im zweiten Durchgang spielt die SG besonders in der Defensive gut, lässt nicht mehr viel zu. „Trotzdem muss man sagen, dass es von beiden Mannschaften kein schönes Spiel war, SuS arbeitete viel mit langen Bällen.“ Allerdings spielt der SuS auch „sehr griffig, was uns das Leben wirklich schwer machte“, so Welsandt. Am Ende stehen die ersten drei Punkte der Saison auf der Habenseite: „Wichtig für uns war der erste Sieg, jetzt hoffen wir mit der nötigen Sicherheit ins Rollen zu kommen.“ Für den SuS Pivitsheide II ist die Niederlage „vermeidbar. Belle/Cappel war nicht stärker als wir, mit Glück machen wir auch noch das 2:2. Aber trotzdem ist der Sieg verdient, das muss man ganz ehrlich zugeben. Sie haben viel weniger Fehler gemacht und ihre Angriffe vernünftig zu Ende gespielt“, so Sören Müller.

 

Fazit: Die SG Belle/Cappel spielt weniger fehleranfällig und siegt deshalb verdient gegen eine schwache Gastmannschaft aus Pivitsheide.

 

Tore:

0:1 Marvin Pivit (10. Min.)

1:1 Jerome Vanin (12. Min.)

2:1 Meikel Reilender (36. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
1. September 201990'Kreisliga B Detmold2019/204

Spielort

Sportplatz Belle
Belle, Horn-Bad Meinberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Belle/Cappel202Win
SuS Pivitsheide II101Loss

More in