Connect with us

Mehret schießt Brakesiek/Wöbbel II zum Sieg im Verfolgerduell

Spielbericht

(mt). Im Verfolgerduell ist das drin, was alle erwartet haben. Am Ende reicht ein Tor durch Jonas Mehret (Bild links) per Kopf „nach einer Ecke“ zum Sieg für die heimische SG. Trainer Jörg Nolte sieht „über weite Teile der Spielzeit“ ein knappes und „ausgeglichenes Spiel“, was sich auch in dem Endergebnis widerspiegelt. Dennoch haben beide Mannschaften aus seiner Sicht auch „Möglichkeiten, Tore zu erzielen“, die gute Leistung der beiden Keeper halten die Teams allerdings „im Spiel“. Aufgrund der größeren Anzahl an Chancen „über das gesamte Spiel“, geht der Sieg laut dem Coach der Gastgeber „in Ordnung“.

Für Renè Nowak (Bild links) und die Sportfreunde ist es eine „ganz bittere Pleite“. Im ersten Abschnitt ist es ein „ausgeglichenes“ Spiel, allerdings „ohne viele Torchancen“. Der Gast hat zwar „einige Abschlüsse“, die größte Chance hat aber das Heimteam. Bei der „hochkarätigen Möglichkeit“ hat der Keeper aus Oesterholz/Kohlstädt „stark im Eins-gegen-eins reagiert“. In der Folge macht sich das Freitagsspiel „bemerkbar“, Nowak ärgert sich, dass seine Farben das Duell noch „in den Knochen haben“ und deshalb „drei verletzungsbedingte“ Wechsel folgen. Das Gegentor ist „dennoch bitter“, nach einer Ecke „rutscht der Torwart weg“, weshalb Mehret „nur noch einköpfen muss“. In der Schlussphase zeigt die Auswärtsmannschaft Moral. „Trotz schweren Beinen raffen sich die Jungs noch einmal auf und erarbeiten sich einige Torchancen“. Der Gastgeber spielt zwar ebenfalls „einige Konter nicht zu Ende“, dennoch haben die Sportfreunde „mehrere Chancen zum Ausgleich“. Kritisch sieht Nowak die Schiedsrichterentscheidungen, ein „nicht gegebener Elfmeter“ und ein Ball, der aus Sicht der Sportfreunde „locker 30 Zentimeter hinter der Linie“ ist, hätten den Ausgleich ergeben können. Abschließend wäre ein Punkt „mindestens verdient gewesen“, in diesem Spiel habe die „etwas glücklichere Mannschaft gewonnen“.

 

Fazit: Knapper und ein wenig glücklicher Sieg für Brakelsiek/Wöbbel, die Sportfreunde haben ein wenig Pech in der Schlussphase.

 

Tore:
1:0 Jonas Mehret (60. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
11. Oktober 202090'Kreisliga C2 Detmold2020/216

Spielort

Emmer-Kampfbahn
23, Hauptstraße, Wöbbel, Schieder-Schwalenberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32816, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Brakelsiek/Wöbbel II011Win
SF Oesterholz-Kohlstädt II000Loss

EDEKA Wiele

More in