Connect with us

SG Brakelsiek/Wöbbel — SG Sabbenhausen/Elbrinxen

Spielbericht

Hannibal sichert den Zähler

(ab). Mit einem 1:1 trennen sich die SG Brakelsiek/Wöbbel und die SG Sabbenhausen/Elbrinxen in ihrem Nachholspiel vom elften Spieltag.

Die erste Halbzeit gehört den Gästen, die spielerisch den besseren Eindruck machen. Die Defensive steht gut, den Hausherren fällt nicht viel ein. Nach 18 Minuten erzielt Manuell Fricke (Bild rechts) die verdiente Führung für Sabbenhausen/Elbrinxen. „Ich habe die Jungs vorm Spiel eingeschworen. Wir haben über 90 Minuten die bessere Mannschaft und haben den Ball laufen lassen“, so ein zufriedener Sven Grossmann. Doch trotz der Überlegenheit müssen die Gäste den Ausgleichstreffer hinnehmen. Pascal Hannibal, „der nicht viele Möglichkeiten braucht“, erzielt kurz vor der Pause das 1:1. „Wir haben die Zweikämpfe angenommen, meine Mannschaft hat das gut umgesetzt, was ich von ihr erwartet habe.“

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sind dann die Hausherren die aktivere Mannschaft, machen nun mehr für das Spiel. Erst gegen Mitte der Halbzeit kommen auch die Gäste wieder besser in die Partie. Viel findet nun im Mittelfeld statt, Chancen sind Mangelware. So bleibt es am Ende auch beim 1:1. „der beiden Halbzeiten ist das 1:1 gerecht“, findet Brakelsiek-Betreuer David Pusch. Zwar hat man sich „zu Hause etwas mehr ausgerechnet, aber wir können gut mit dem Unentschieden leben.“ „Das Spiel war wie erwartet viel im Mittelfeld und Torchancen gab es sehr wenige. Im Großen und Ganzen ein gutes Spiel beider Teams“, so sein Urteil. Die Gäste haben noch Pech, als sie einen Elfmeter nach Foul an Samed Ünal nicht zugesprochen bekommen.

„Über die 90 Minuten gesehen hätten wir gewinnen müssen. Wäre auch verdient gewesen“, so Sven Grossmann, der aber dennoch stolz auf seine Truppe ist: „Was wir gegen Hakedahl gegeben haben, das war unterirdisch. Das war diesmal aber wieder unser anderes Gesicht. Ein Punkt ist zwar zu wenig, da war sehr viel mehr drin, aber darauf können wir aufbauen.“

Fazit: Das 1:1 ist für die Gäste zu wenig, die besonders in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel haben. Die Hausherren beißen sich in der zweiten Halbzeit ins Spiel und sichern sich einen Zähler.

Tore:

0:1 Manuell Fricke (18. Min.)

1:1 Pascal Hannibal (40. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
12. April 201890'Kreisliga B Detmold2017/1811

Spielort

Emmer-Kampfbahn
23, Hauptstraße, Wöbbel, Schieder-Schwalenberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32816, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Brakelsiek/Wöbbel101Draw
SG Sabbenhausen/Elbrinxen101Draw

More in