Connect with us

SG Brakelsiek/Wöbbel — SG Istrup/Brüntrup

Spielbericht

„Spiel zum Vergessen” für Istrup-Brüntrup

(ab). Dank zweier ganz später Tore siegt die SG Brakelsiek/Wöbbel auch in ihrem vierten Saisonspiel. Gegen die SG Istrup-Brüntrup gibt es einen 3:1-Erfolg.

Als ein „Spiel zum vergessen” bezeichnet Istrup-Coach Roy Wangert die Partie. „In der ersten Halbzeit hatten wir drei, vier hochkarätige Tor-Möglichkeiten. Brakelsiek/Wöbbel hätte sich nicht beschweren können, wenn wir mit 4:1 in die Halbzeit gegangen wären. Doch leider haben wir nur ein 1:0 mit in die Kabine genommen.” Yannic Topp erzielt nach 25 Minuten die verdiente Führung. Von den Hausherren ist ersten Abschnitt nicht viel zu sehen.

Das ändert sich dann mit dem Wiederanpfiff. „Wie schon in Hakedahl und gegen Augustdorf haben wir nach der Pause uns wieder selbst im Weg gestanden und den Gegner eingeladen”, meint Wangert. „Die zweite Halbzeit geht ganz klar an Brakelsiek/Wöbbel.” Es sind keine zwei Minuten gespielt, als Pascal Hannibal das 1:1 erzielen kann. Danach bleiben die Hausherren am Drücker, es dauert aber bis in die 90. Minute, ehe Brakelsiek/Wöbbel das vorentscheidende Tor gelingt. Nach einem Eckball ist Erik Torosyan der viel umjubelte Schütze zum 2:1. Istrup-Brüntrup versucht es danach nochmal, wirft alles nach vorne und kassiert nach einem Konter noch das 1:3 durch Miguel Campos Chavero (Bild links). „Aufgrund der ersten Halbzeit wäre ein Unentschieden gerecht gewesen”, lautet das Fazit von Roy Wangert. Auch Brakelsiek-Coach Falk Weskamp hat „zwei vollkommen verschiedene Halbzeiten” gesehen. „Die erste ging klar und verdient an Istrup. Da haben sie es mit hohem Laufpensum sehr gut gemacht. Wir waren in der ersten Hälfte nicht präsent. In der Halbzeit haben wir uns darauf eingestellt und konnten so die zweite Halbzeit dominieren. Die Jungs haben in der zweiten Hälfte bis zur letzten Minute gekämpft und haben sich mit den beiden Treffern in den letzten Minuten für den Aufwand belohnt.”

Fazit: Die SG Istrup-Brüntrup verpasst es in der ersten Halbzeit, die Führung auszubauen. Selbst das 1:1 können die Gäste nicht über die Zeit retten, in der Schlussphase gelingen Brakelsiek/Wöbbel doch noch zwei Treffer.

Tore:

0:1 Yannic Topp (25. Min.)

1:1 Pascal Hannibal (47. Min.)

2:1 Erik Torosyan (90. Min.)

3:1 Miguel Campos Chavero (90. + 2. Min.)

 

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
7. September 201790'Kreisliga B Detmold2017/184

Spielort

Emmer-Kampfbahn
23, Hauptstraße, Wöbbel, Schieder-Schwalenberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32816, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Brakelsiek/Wöbbel033Win
SG Istrup/Brüntrup101Loss

More in