Connect with us

SG-Coach Wangert: „Der Nächste bitte!“

Spielbericht

(ab). Die Pokalreiser der SG Istrup/Brüntrup geht weiter. Auch TuRa Heiden kann den B-Ligisten im Achtelfinale nicht stoppen. Die Elf von Roy Wangert setzt sich verdient mit 4:2 durch.

 

Jann König

Doch wie bereits in der ersten Runde gegen den Post TSV Detmold, gerät die SG zunächst in Rückstand. Jann König bringt die Gäste in der zehnten Minute mit 1:0 in Führung. Doch wie zuvor hat sich „die Mannschaft sich nicht beirren lassen“, so Wangert, und hat die postwendende Antwort parat. Andree Rüther schließt einen mustergültig gespielten Konter mit seinem eigentlich schwächeren, rechten Fuß zum 1:1 ab. TuRa Heiden bekommt „trotz der frühen Führung keine Sicherheit ins Spiel“, bemängelt Coach Thorsten Geffers. Mit dem Ausgleich übernimmt Istrup/Brüntrup auch das Spielgeschehen, kommt zu gefährlichen Möglichkeiten.

 

Rüther hier, Rüther da, Rüther überall

Oft ist es Andree Rüther, der in gute Situationen gebracht wird und bei Heiden die Alarmglocken schrillen lässt. Dreimal kann er nur per Foul im Strafraum gestoppt werden. „Beim ersten Mal hat der Schiedsrichter zurecht weiter laufen lassen. Beim zweiten Fall hätte er auf den Punkt zeigen können aus meiner Sicht, tat es aber leider nicht“, so Wangert. Doch Rüther macht so viel Alarm in der ersten Halbzeit, dass er nochmal gelegt wird und diesmal ertönt der Pfiff des Schiris.

Andree Rüther

Marvin Roets lässt sich die Gelegenheit vom Punkt nicht entgehen und erzielt sicher das 2:1 für die SG. Auch nach dem Führungstreffer spielt die SG weiter nach vorne und wird kurz vor der Halbzeit belohnt, als Sebastian Weber auf 3:1 erhöhen kann, was dann auch der Halbzeitstand ist. „Aufgrund der extremen  Personalnot war mir zwar klar, dass wir spielerisch nicht unbedingt glänzen können, aber wir haben ohne Kampf und Leidenschaft in der ersten Halbzeit gespielt“, hadert Geffers.

 

SG kontrolliert das Geschehen

Thorsten Geffers

Nach dem Seitenwechsel ist die SG Istrup/Brüntrup bemüht, das Spiel zu kontrollieren, was weitestgehend auch gelingt. Von Heiden fehlt weiterhin in Sachen Einsatz und Laufbereitschaft jede Spur. „So kann man bei einem starken B-Ligisten nicht bestehen“, bilanziert Geffers. Zwar kann der A-Ligist nach einem schnellen Gegenstoß durch Hendrik Böke auf 2:3 verkürzen, doch das Aufbäumen bleibt aus. Andree Rüther krönt seine starke Leistung mit dem 4:2-Endstand. „Der Sieg der Gastgeber geht völlig in Ordnung. Glückwunsch an die SG zum verdienten Weiterkommen“, so Thorsten Geffers nach dem Spiel.

 

Großes Derby im Viertelfinale

Im Pokal geht es also weiter für die SG Istrup/Brüntrup. „Der Nächste bitte“, kann Roy Wangert es kaum noch erwarten. Sein Urteil: „Wir sind verdient weiter gekommen. Meine Mannschaft hat wieder mal einen tollen Fußball gezeigt. Es macht einfach richtig viel Spaß, diese Mannschaft zu coachen. Obwohl ich auf vier Positionen Änderungen vorgenommen habe, ist in unserem Spiel kein Abweichen zu sehen. Jeder Spieler im Kader weiß, was er zu tun hat, wie die Laufwege sind. Jetzt ernten wir die Früchte von der harten Arbeit aus den Trainingseinheiten. Bis auf die ersten zehn Minuten war das Spiel in unserer Hand. Sind verdient weitergekommen und freuen uns auf die nächste Runde.“ Denn da kommt niemand Geringeres als der Lokalkonkurrent Blomberger SV auf die Wangert-Elf zu. „Wir freuen uns schon drauf. Die Dörfer Brüntrup und Istrup sind heiß.“

 

Fazit: Die SG Istrup/Brüntrup schaltet den nächsten höherklassigen Konkurrenten aus. Und das sehr überzeugend und verdient. TuRa Heiden lässt vieles vermissen, was zum Weiterkommen benötigt gewesen wäre.

 

Tore:

0:1 Jann König (10. Min.)

1:1 Andree Rüther (12. Min.)

2:1 Marvin Roets (Elfmeter, 25. Min.)

3:1 Sebastian Weber (43. Min.)

3:2 Hendrik Böke (68. Min.)

4:2 Andree Rüther (86. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
10. September 201990'Kreispokal Detmold2019/20Achtelfinale

Spielort

Sportplatz Brüntrup
Kindertagesstätte Brüntrup, 25, Wehrener Straße, Brüntrup, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Istrup/Brüntrup314Win
TuRa Heiden112Loss

More in