Connect with us

SG Extertal/Laßbruch/Silixen II — FC Unteres Kalletal II

Spielbericht

Je länger, desto besser

 

(hk). Keine allzu große Mühe haben die Extertaler mit den Kalletalern. Nach einer letztlich einseitigen Partie schlägt die SG Extertal/LaSi II die Zweite des FC Unteres Kalletal klar mit 6:1. Im Laufe der zweiten Halbzeit lassen es die Ajukassov-Jünger mit sich geschehen.

 

Von Henning Klefisch

 

In den ersten 45 Minuten tun sich die Hausherren schwer, spielen nicht schnörkellos, gestatten sogar einige Gästemöglichkeiten durch eigene Schwächen. Jan Malte Opitz bringt den schnell druckvoll agierenden Favoriten standesgemäß in der 22. Minute in Führung. „In der eigenen Hälfte hatten wir in der ersten Halbzeit soweit dennoch alles im Griff. In die gefährlichen Räume sind wir aber nicht gekommen“, erklärt UK II-Coach Eugen Ajukassov im Lippe-Kick-Gespräch. Er offenbart: „Da ich vor dem Spiel schon davon ausgegangen bin, nicht viele Chancen aus dem Spiel zu kreieren, habe ich der Mannschaft vorgegeben, Standards in der gegnerischen Hälfte herauszuholen.“ Nach dieser Wunschvariante erzielt Sebastian Kuntze nach einer halben Stunde Spielzeit den 1:1-Ausgleich, was zugleich auch der Pausenstand ist.

 

UK II lässt es laufen

 

Mit dem Halbzeitremis haben sich die Kalletaler „viel vorgenommen“, wie Ajukassov (Bild rechts) erklärt. Die Problematik bei der erhofften Umsetzung: „Allerdings sind uns von hier an praktisch nur noch Fehler im Abspiel unterlaufen und wir hatten kaum noch gute Ballpassagen.“ In der Halbzeitpause stellt die Spielgemeinschaft um, verfährt noch offensiver. Es ergeben sich dadurch mehr Chancen. Manuel Sievers nutzt eine davon in der 53. Minute zum 2:1. „Danach war bei UK II der Faden im Defensivbereich gerissen“, so die Erkenntnis von SG II-Trainer Ralf Otto. Was beachtlich ist: Auch in Unterzahl sind die Extertaler tonangebend. Die Doppeltorschützen Patrick Cordes (57., 85. Min.) und Hannes Heitkamp (61., 89. Min.) machen das halbe Dutzend voll. Auch das eigene Defensivkonzept erfreut Ralf Otto allzu sehr: „Wir haben in der Abwehr keine Tormöglichkeiten zugelassen.“ Auch Ajukassov muss eingestehen, dass spätestens mit dem dritten Gegentor die Moral seiner Mannschaft gebrochen ist. Deshalb sagt er: „Eine verdiente Niederlage aufgrund der zweiten Halbzeit.“

 

Fazit: Über weite Strecken der ersten Hälfte hält Unteres Kalletal II gut mit, verkauft sich teuer, geht verdientermaßen mit einem Punkt in die Kabine. In den zweiten 45 Minuten schenken sie bereits in der Frühphase ab und lassen den Gegner schalten und walten, weshalb diese Niederlage gerechtfertigt ist.

 

Tore
1:0 Jan Malte Opitz (22. Min.)
1:1 Sebastian Kuntze (30. Min.)
2:1 Manuel Sievers (53. Min.)
3:1 Patrick Cordes (57. Min.)
4:1 Hannes Heitkamp (61. Min.)
5:1 Patrick Cordes (85. Min.)
6:1 Hannes Heitkamp (89. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
7. April 201990'Kreisliga C1 Lemgo2018/1914

Spielort

Sportplatz Nalhof
Nalhof, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32699, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Extertal/Laßbruch/Silixen II156Win
FC Unteres Kalletal II101Loss

More in