Connect with us

SG Kachtenhausen-Helpup — SG Hiddesen-Heidenoldendorf

Spielbericht

Heidorn-Männer verkaufen sich teuer

 

(hk). Das war ein hartes Stück Arbeit. Schwierigkeiten offenbart die SG Hiddesen/Heidenoldendorf im Auswärtsspiel bei der SG Kachtenhausen/Helpup, siegt nur knapp mit 2:1 beim Schlusslicht. Der Rasenplatz in Helpup ist schwer bespielbar, der Gegner steht tief. Der Außenseiter macht es nicht schlecht, verlangt dem Gegner viel ab.

Von Henning Klefisch

 

Lukas Burmeier

Immerhin: Im ersten Abschnitt zeigt die Spielgemeinschaft eine ordentliche Vorstellung, kommt zu Torraumszenen. Die erste Möglichkeit auf den Führungstreffer vergibt Sebastian Schönfelder, der freistehend am gegnerischen Fänger scheitert. Die Gäste erhöhen in der Folgezeit die Schlagzahl, gehen nach 16 Minuten durch Robin Nauphan Jöstingmeier mit 1:0 in Führung. An der Strafraumgrenze stehend haut er die Kugel flach in die gegnerischen Maschen nach einer zuvor schönen Kombination. In der 34. Minute glänzt Lukas Burmeier mit einem präzisen Standard. Die Kugel landet bei Sebastian Schönfelder, der zum 2:0-Pausenstand vollendet. Allerdings moniert SG K/H-Cheftrainer Christoph Heidorn, dass dieses Tor durch einen falsch angezeigten Einwurf vom Referee ermöglicht wird. Ein Vorsprung, der den Verhältnissen auf dem Spielfeld entspricht, hat die Rüschenpöhler-Mannschaft doch mehr vom Spiel, gewährt Kachtenhausen/Helpup nur wenig Gefahrenmomente.

 

„Kachtenhausen/Helpup hat nie aufgegeben“

Christoph Heidorn

Auch in den zweiten 45 Minuten obliegt den Gästen zunächst die Spielkontrolle. Relativ überraschend gelangen die Hausherren in der 63. Spielminute zum Anschlusstor, als Yorrick Rehm nach einem Standard erfolgreich ist. „Der Gegner bekommt dann die zweite Luft. Wir haben in diesem Moment viel zu verlieren“, berichtet Rüschenpöhler, der jedoch ebenso beobachtet, dass die SG K/H „keine wirkliche Torchance gehabt hat.“ Immerhin hat das Schlusslicht doch in der finalen Phase das eine oder andere gefährliche Zuspiel in das letzte Drittel gespielt. Die SG Hiddesen/Heidenoldendorf hat Optionen im Umschaltspiel. Eine davon besitzt Aslanbek Nuraev. Thomas Hertel, der Fänger der Gastgeber, ist bereits aus dem Spiel gewesen. Nuraev bringt aber das Kunststück fertig, den einzigen auf der Linie verbliebenen Feldspieler anzuschießen. „Da mussten wir das 3:1 machen“, tadelt Rüschenpöhler, der mit Blick auf das große Ganze von einem „verdienten Sieg“ spricht. An der SG Kachtenhausen/Helpup beeindruckt ihm: „Der Gegner hat nie aufgegeben, hat alles reingelegt. Der schwer zu bespielende Platz kam ihnen entgegen.“ Bei Rüschenpöhler ist die Erkenntnis gereift, dass diesem Auswärtserfolg die nötige Portion Souveränität fehlt. Er blickt auf die kommenden beiden Partien gegen den TuRa Heiden und den SV Diestelbruch/Mosebeck, hofft auch dort auf die volle Ausbeute. SG Kachtenhausen/Helpup-Coach Christoph Heidorn stellt nach dem Abpfiff fest: „Das Unentschieden wäre wegen der zweiten Hälfte aus meiner Sicht in Ordnung gewesen.“ Immerhin habe Hiddesen/Heidenoldendorf nur torgefährliche Szenen gehabt, da die Hausherren „aufgemacht haben.“ Ein Entwicklungsschritt, der ihn ein Stück weit stolz macht: „Ich hätte nicht gedacht, dass wir in der zweiten Hälfte den Hebel so umlegen können“, zieht er den Hut vor seiner Mannschaft. In der Abteilung Attacke hat er noch Ansätze zur Arbeit erkannt, ist aber verheißungsvoll: „Hinten stehen wir jetzt gut!“

 

Fazit: Nach zwei sieglosen Spielen, in denen die SG viel Lob, aber nur einen Punkt einfährt, gibt es nun verdientermaßen, aber hart erkämpft den Maximalertrag. Heute reicht dem Favoriten eine mittelmäßige Performance für den Erfolg. Die Hausherren machen es wahrlich gut, überzeugen mit einer ansprechenden Darbietung, aber die Hypothek aus dem ersten Abschnitt wiegt zu schwer.

 

Tore:

0:1 Robin Nauphan Jöstingmeier (16. Min.)

0:2 Sebastian Schönfelder (34. Min.)

1:2 Yorrick Rehm (63. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
11. November 201890'Kreisliga A Detmold2018/1917

Spielort

Dieter Rabe Vereinszentrum
Ehlenbrucher Str. 30, 32791 Lage, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Kachtenhausen/Helpup011Loss
SG Hiddesen/Heidenoldendorf202Win

More in